AHHHHH Aioli! HILFE

    • (1) 12.09.07 - 08:16

      Hallo!

      Oh mein Gott, das Rezept las sich so einfach, der Geruch versprach eine Offenbarung und der Geschmack haute selbst den größten Knoblauchkritiker vom Hocker (im wahrsten Sinne des Wortes)......

      Aber die Konsistenz is wie SCHNOTT! Sorry..... Warum wird das denn nicht fest? Und wie sollte das überhaupt gehen? mit dem ganzen Öl?

      Bitte Bitte, ich brauch schnelle Hilfe!

      Jana

      • Hallo Jana,
        normalerweise wird jede Mayo fester, je mehr Öl Du dazu gibst. Kann es sein, dass Dir Dein Ajoli geronnen ist? Das kann schon mal passieren, wenn die Eier und das Öl eine zu unterschiedliche Temperatur hatten, deshlab nie Mayo mit Eiern aus dem Kühlschrank rühren.

        Wenn DU jetzt noch was retten willst, nimm noch einmal neues Eigelb und geb die geronnene Ajoli tröpfechenweise unter Rühren dazu, dann müsste es gehen.

        LG und gutes Gelingen!

        Coli
        mit Jule und Lena (2J 3M)

        • Danke!!! Habs doch noch geschafft.... Hab einfach ein anderes Rezept genommen. Hab es mit dem Schneebesen von meinem Mixer geschlagen und is nix geworden.... Dann hab ich jetzt den Pürierstab genommen und es hat gleich gefunzt!

          LG

          Jana (die jetzt schon stinkt, obwohls heut Abend erst Aioli gibt)

      Ohje, das ist mir auch schon mal passiert. Seitdem habe ich es einfach gelassen, das war ein wirklich deprimierendes Ergenbis!

      Im Penny gibt`s momentag Aioli, im Glas. Sehr lecker!!!

      Viele liebe Grüße, #blume

      die Silly & Travis Dean,*28.10.2006

      • Doch doch, ich habs geschafft...... Mit dem Pürierstab klappte es dann..... Darum heißt das Ding also auch weitläufig Zauberstab #kratz ;-)

        LG

        Jana

        • Ach, ja cool!

          Da Du mir jetzt Mut gemacht hast, werde ich es wohl auch noch mal probieren.

          Seinerzeit habe ich es mit `nem Schneebesen probiert! #schwitz;-)

          Viele liebe Grüße, #blume

          die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

    Hallo!

    Wie hast du es denn bis jetzt zubereitet?

    Eine Mayonnaise (nicht anderes ist ja im Grunde eine Aioli) muss man schlagen, nicht rühren!
    Mit der Hand und einem Schneebesen, wird man es nur schwer alleine schaffen, besser du nimmst einen elektrischen Rührer und träufelst das Öl langsam nach und nach rein.
    Sollte sie dir einmal gerinnen (Flöckchen statt Creme), dann gib einfach ein paar Spritzer eiskaltes Wasser hinzu und rühre nochmal kurz nach.

    Liebe Grüße

    *wurzelzwergi*

    • Halli Hallo!

      Es hat geklappt! Anderes Rezept und den Pürierstab anstelle des Mixers mit dem Schneebesen!

      LG

      Jana

      • Wunderbar!

        Hätte sicher auch mit dem alten Rezept funktioniert.
        Wichtig ist einfach, dass die Masse kräftig geschlagen wird und nicht einfach gerührt.
        Nur so kann sich das Öl mit den restlichen Zutaten verbinden.
        Wenn du noch den alten Aioliversuch da hast, kannst du ihn auch problemlos nochmal mit dem Pürierstab aufmixen, dann wird auch das etwas!

        Aber tröste dich, nicht nur du verzweifelst an einer Mayonnaise.
        Ich kann mich noch gut erinnern, wie eine Köchin im ARD Buffet versuchte Mayonnaise herzustellen für ein Fischgericht.
        Sie rührte (!) die Zutaten zusammen und schlug halbherzig ein wenig mit dem Schneebesen in der Schüssel rum.
        Ausserdem verwendete sie nur ein paar kleine Tropfen Öl.
        Als sie es anrichten wollte, glibberte alles vor sich hin und es war deutlich zu erkennen, dass es quasi nur gewürztes Ei war - widerlich! #schock

        Dir wünsche ich heute Abend einen guten Appetit und morgen einen freien Tag! ;-)
        Aioli ist einfach köstlich!

        *wurzelzwergi*

    hi
    auch ein kleiner Tipp man nimmt normale Mayo und drückt Knoblauchzehen soviele wie man magt aus und tut sie unterrühen!Klar ist nicht ganz genau das gleiche aber es taugt!!

    Liebe grüße
    Sonja16SSW

Top Diskussionen anzeigen