Pangasiusfilet in welchem Öl anbraten?

wie bratet ihr Fisch in der Pfanne an, mit Butter, Schmalz o. Öl, manchmal kommt mir mein Filet so fettdurchtrieft vor, ich machs bisher mit Öl u. geb schon mehr rein, damit es richtig schwimmt, find aber das saugt dann manchmal zu stark Fett. Was mach ich falsch=

1

Also ich brat es in Olivenöl, geb aber nicht zu viel rein. Hat bisher immer geklappt und schmeckt lecker.

2

das machst du falsch:

< geb schon mehr rein, damit es richtig schwimmt >


der fisch ist tot, er braucht nicht mehr schwimmen :-p

ein EL reicht vollkommen!

sonst versuch es doch mal mit dünsten :-)

oder nimm mariniertes filet, da brauchst gar kein öl!

lg glu

3

ich paniere filets in ei und semmelmehl und brate sie in einem butter/ölgemisch oder margarine http://www.alsan.de/index.php?page=alsans .

manchmal nehme ich den fisch raus stelle ihn warm und mache aus dem bratensatz
eine dill- oder senfsoße.

4

wie machst Du die Soßen?

5

ich mache noch etwas margarine rein und schwitze einen eßlöffel voll mehl drin an.. aber nicht zu kurz, sonst schmeckt die soße nach mehl.. das zeug muß sich langsam verfärben (gaaaanz hellbraun) nun kann man vorsichtig wasser aufgießen und rühren. wenns schön sämig ist, kann man einen schwapp kaffeesahne rangeben und ganz viel dill, sowie mit salz und pfeffer nachwürzen. für die senfsoße rührt man löffelweise den senf unter und ganz wenig zucker.. je nach bedarf. :-) oh man... dazu kartoffeln, den fisch und gurkensalat oder grünen salat oder rohen weiß-/rotkrautsalat oder möhrensalat.. oder oder oder.... :-)

weiteren Kommentar laden
7

Nimm dir die mediterrane Küche als Vorbild - die Mittelmeerküsten-Bewohner ;-) konnten schon immer am besten mit Fisch umgehen.

Etwas (wirklich nur etwas!) Olivenöl in eine beschichtete Pfanne. Dann das Fischfilet bei nicht zu starker (!) Hitze rundherum anbraten. Je nachdem wie du´s magst, das Filet noch einige wenige Minuten bei schwacher Hitze fertiggaren lassen.
Fertig! #mampf

LG Sabine