So, jetzt mal die GENAUE Anleitung für Tupper Silikonformen!!!

Bitte niemals Öl verwenden#schock, da dieses sich in dir Form reinbrennen kann und das schwarze Flecken gibt #aergerund die gehn nimmer oder kaum raus und ein Umtauschgrund ist es auch nicht!!;-)

Dann bitte wir folgt vorgehen VOR dem Backen:

die Form mit HEIßEM Wasser und Spülmittel gut ausspülen und mit kaltem Wasser gut nachspülen, dann die Form sehr sehr gut abtrocknen !!:-)

das ist das allerwichtigste!

Dann wie gewohnt den Teig in die Form und backen. OHNE EINFETTEN!!! nach dem Backen noch 10 Minuten stehen lassen und dann stürzen oder was auch immer!!

das wichtigste ist echt da heiße ausspülen mit Spülmittel und das kalte nachspülen!!#ole

und für ALLE ANDEREN Formen, da kann ich keine Tips geben, denn wer sich lieber gesundheitsschädliche Formen kauft, bitte sehr:-p

Gruß, Claudia




#danke

#bitte

und falls Du noch Fragen hast, gerne #cool

Claudia

Abtrocknen? Das hab ich aber anders gelernt!

Ich laß sie abtropfen und meist ist sie noch feucht wenn ich den Teig einfülle, Probleme hab ich trotzdem noch nie gehabt ;-)

lg glu

Hallo:-)

so hab ich das gelernt und auch in der Beschreibung der Silikonformen steht, daß sie abgetrocknet werden müssen#cool

LG Claudi

Aber dann bleiben doch die Fusseln dran hängen #gruebel

lg glu

weitere Kommentare laden

Mein Gott ist das umständlich. Da nehm ich doch einfach meine uralte Springform aus Stahl (oder woraus auch immer die ist) immer und leg Backpapier rein. Fertig!#cool

Lg:-p

LoL...

Ich nehm meine Backform und pinsel die mit Butter ein. Da ist noch jeder Kuchen rausgegangen....

So ein Aufwand für so ein teures Teil....

Gruß

So mache ich es auch, wir haben ein ganzes Sammelsorium nicht-Silikon Kuchenformen!:-)