Michlschnittenkuchen & Tortellinisalat

    • (1) 12.07.10 - 14:16

      Hallo,

      kennt von euch jemand "Milchschnittenkuchen"? Hab bei Chefkoch.de Rezepte gefunden und wollt mal hören ob der lecker ist.

      Dann wollt ich gerne für ein Grillfest nen Tortellinisalat machen, hab mir gedacht, Käsetortellini, Salatgurke & gelbe Paprika klein schneiden, dazu vllt. noch gekochte Eier, (evtl. noch Feta) - aber welches Dressing dazu, am besten ohne Majo?

      Hat jemand einen Tipp für mich?#freu

      #danke

      LG, Supergirl

      • milchschnittenkuchen? hab ich ja noch nie gehört, hört sich aber #mampf an!
        bin auf antworten/rezepte gespannt ;-)

        Hi Supergirl,

        ich hab den Milchschnittenkuchen schon ein paar Mal zu diversen Geburtstagsfeiern bzw meiner Tochter für die Schule gebacken und habe nur Lob erhalten. Der ist echt mega lecker.
        Allerdings nehm ich immer etwas mehr Milchschnitten (15 Stück). Schmeckt dann noch "Milchschnittiger" und ich hab mehr Ersatzteile von den Deckeln weil die beim abmachen imme sehr schnell brechen. Außerdem misch ich noch Mandarinen aus der Dose mit in die Creme. Dadurch wird's fruchtiger und es sieht nicht aus wie nur die Milchschnitte auf nen Biskuit gelegt.

        Wünsch Dir gutes gelingen und viel Spaß beim backen!! #mampf

        Liebe Grüße

        Steffi

      Hallo!

      Versuch mal Pesto als "Dressing" für den Tortellinisalat.

      Rotes Peste, Basilikum, Olivenöl - drüber und lecker ;-)

      LG

      (9) 12.07.10 - 19:24


      Marinierte Tortellini - Spieße mit Mozarellabällchen und Cherrytomaten
      Ideal für Partys und Grillfeste

      Zutaten für 10 Portionen
      1 Pck. Tortellini, bunte
      1 Pck. Kirschtomate(n)
      2 Pck. Mozzarella, kleine Bällchen
      10 Weintrauben, blaue (Weinbeeren)
      1 Bund Frühlingszwiebel(n)
      200 g Käse (Chilikäse)
      4 EL Olivenöl
      2 TL Senf (Honigsenf)
      2 EL Balsamico bianco

      Zubereitung
      Die Tortellini in kochendem Salzwasser gar kochen. Die Lauchzwiebeln in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und kurz in Olivenöl anbraten.

      Die Cherrytomaten halbieren, die Weinbeeren ganz lassen. Den Käse in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.

      Abwechselnd die Zutaten auf Holzspieße stecken, immer beginnend mit einer halben Cocktail-Tomate.

      Die Spieße zum Schluss kreisförmig auf einer Platte arrangieren, die Cocktailtomate nach außen zeigend. Aus dem Olivenöl, Honigsenf, Balsamico bianco und einem Schuss Wasser ein dünnflüssiges Dressing anrühren, die Spieße damit beträufeln und voila!

      Das ganze kann man auch als Salat machen, da spart man sich die Pieckserei ;-)

      LG,
      Alex

      Ihr seid ja klasse,

      danke für eure Antworten#mampf

      LG Supergirl#herzlich

Top Diskussionen anzeigen