was kommt bei euren Grillpartys unbedingt auf den Tisch?

    • (1) 16.07.10 - 23:39

      Hallo
      Wir machen am Sonntag eine, und mich würd einfach mal interessieren, was ihr und eure Gäste besonders mögt (neben Fleisch und Würstchen natürlich :-p), einfach so als Idee.

      Danke schonmal!
      Anja

      • Hallo Anja,

        zum Grillen gehört bei uns unbedingt Kräuterbutter (okay, die kommt natürlich nicht auf den Grill). Ansonsten grillen wir Teufli (gefüllte Pfefferonen) und mediterranes Gemüse mit Feta. Dazu nehme ich eine Aluschale (wie die, wo beim Italiener immer die Nudelgerichte drin gemacht werden), pinsel die mit Olivenöl aus und dann kommt klein geschnittenes Gemüse rein: Zucchini, Champignons, Paprika, Zwiebeln, Tomaten, außerdem Rosmarin und Oliven. Das ganze wird etwas gesalzen und gepfeffert, mit etwas Olivenöl beträufelt und zum Schluss kommt Feta obendrauf. Die Schale mit Alufolie verschließen und ab auf den Grill.
        Ich mag auch gerne gegrillte Maiskolben oder gegrillten Fisch, aber das ist nicht jedermanns Sache.

        LG, Ulla

        Danke für die schnelle Antwort zu so später Stunde!
        Klingt sehr lecker das mit dem Gemüse #pro

        ich meinte aber eher Beilagen, eben was was noicht gegrillt wird...

        LG Anja

        diese frage finde ich immer äußerst seltsam.

        ganz ehrlich?

        es ist doch bereits ALLES erfunden... und wird aufgetafelt. #augen

        d.h., es steht immer derselbe (wenn auch köstliche) scheiß auf den tischen... verschiedenste gemüsesalate, kartoffel-/nudelsalate, verschiedene brote und brötchen.

        ich frage mich, WAS NOCH?
        das fahrrad kann man schließlich auch nicht neu erfinden!

        • hallo
          ich hab dich nicht gezwungen zu antworten. Die Höflichkeit ist an dir glaub vorüber gegangen #augen
          Nicht JEDER macht dauernd Grill Partys, ok.

          und tschüß

          och...echt wahr? Überall der gleiche Scheiß???

          Wie langweilig.

          Gott sei dank leben wir hier in einer Abwechslungsreicheren Gegend und können uns Anregungen bei anderen Menschen holen.

          Ein äusserst bedauerlicher Zustand, wenn man von sich selber glaubt man habe schon alles gesehen, schade drum.


          gruß

          Andrea

          • also was neues lese ich in deiner u.a. aufstellung auch nicht raus. ich sags ja.. immer dasselbe.
            aber vielleicht gibts ja bald irgendwelche neuartigen tier- und gemüsezüchtungen. #schein

            • sie hatte ja auch nicht gefragt was wir neues grillen, sondern was bei uns üblicherweise bzw. desöfteren dabei ist und das habe ich aufgeschrieben.

              Nö du, niemand muß neue Tiere züchten, aber es gibt glücklicherweise eine Menge Leute die sich neue Zubereitungsarten einfallen lassen.

        die leute wollen auch gar kein neues rad, nur ein paar (alte) ideen aufgelistet. man sagt dann "achja, das klingt gut, das mach ich auch". auch wenn mans schon kennt.

    Hi!

    Wenn ich zum Grillen einlade oder eingeladen werde, muss immer unsere Knofisauce mit (meine Mama hat sie so benannt ;-)). Ich hab sie bis jetzt noch nie irgendwo anders gesehen. Die Leute gucken immer ganz verdutzt und immer kommt die Frage: "Was hastn da mit? Tzaziki????" Meine Schwester und ich haben uns neulich köstlich drüber amüsiert.. #rofl

    Sie ist wirklich was neues, keiner kennt sie.

    LG! Miriam

HUhu,

oha...unbedingt, jedesmal?

Das gibts bei uns Gott sei dank nicht da wir die Abwechslung über alles lieben.

Aber natürlich gibts einige Dinge die man besonders gern hat:

Vom Grill

- BBQ Garnelen

- Sesam- honig Garnelen

- Doraden

- rauchgegartes Lachsfilet

- Makrelen

- Forellen

- bunte Gemüsepfanne

- Kartoffeln

- Champignons

- Spargel

- Paprika

- Maiskolben

- selbstmariniertes Grillfleisch ( alles mögliche)

- Spareribs

- Würstchen

- Putenspieße

- Hähnchenteile

- Hamburger

- Ananas

- Bananen


nicht vom Grill

- selbstgemachte Kräuterbutter

- selbstgemachte Knoblauchbutter

- verschiedene selbstgekochte BBQSoßen

- Cole Slaw

- möglichst bunte Salate

- Baguette

- Biskuits

- Kartoffelsalat


ich denke das waren so die Hauptfavoriten

lg

Andrea

hallo,

wenn wir zum grillen eingeladen werden, muss ich immer meinen karotten-knofi-salat machen.........das ist bei uns im bekanntenkreis schon pflicht.......

grüsse

michaela

Ziegenkäse mit Rosmarin und Johannesbeersauce! #koch
Ich kaufe eine Rolle Ziegenkäse (kann man als Rolle kaufen) und bastel aus Alufolie eine Art Schale dafür. Dann die Rolle in 4 Teile schneiden. Also so dass du 4 kurze runde Stücke hast. Diese in die Alufolie, Rosmarin drauf und auf den Grill. Wenn sie richtig flüssig sind (damit sie nicht auslaufen hast du die Schale gebastelt (wenn ich sie irgendwohin mit nehme, drehe ich die dinger richtig mit Alufolie ein).
Später auf dem Teller dann Johannesbeersauce oder Preiselbeeren (oder eine andere fruchtige Sauce (im allergrößten Notfall tuts auch Marmelade) drauf.
Lecker!!!

LG
Schnupps

(15) 18.07.10 - 14:28

ist für dieses wo-ende wohl schon etwas zu spät, aber ich mag voll gerne knoblauchbrot zum grillen. du kaufst einfach ein baguette, schneidest es bis nicht ganz unten in scheiben ein (so dass die scheiben unten noch dranhängen) und schmierst knoblauch-kräuter-salz-butter in die einzelnen ritzen. in alufolie wickeln und im backrohr ca.20 backen bis die butter zerschmolzen ist und das brot ein wenig getostet. kannst natürlich auch fertig im supermarkt kauren (tiefkühlabteilung) aber ich finde das selbstgemachte schmeckt besser :-)

Top Diskussionen anzeigen