Grüne Bohnen im Schnellkochtopf-wie lange kochen??

    • (1) 19.08.10 - 17:25

      Hallo,

      ich möchte heute das erste Mal Bohnensuppe im Schnellkochtopf zubereiten und bin mir aber mit der Kochzeit ziemlich unsicher.........

      Wer hat einen Tipp??

      Danke für die Hilfe

      Adameva

      • Hallo (Adam)Eva

        Das kommt n bisschen darauf an, wie du die Kochen willst.

        Wenn die Bohnen noch ungekocht, also frisch geerntet sind, dann nimmt dir erstmal ein Suppenfleisch und koche mit Piment, Lorbeer, Pfeffer, Salz ne ordentliche Brühe in deinem Schnellkochtopf. Da richtet sich die Kochzeit dann nach der Fleischsorte. Rind koche ich ca 30 Min, Schwein nicht ganz so lang. Aber das steht eigentlich gut in der Beschreibung Topf.

        Wenn dein Fleisch gut ist, dann gieße die Brühe durch ein Sieb und dann zurück in den Schnellkochtopf. Bohnen rein, Bohnenkraut dazu. Einmal aufkochen lassen im geschlossennen Topf bis es zischt und dann direkt ausschalten, sodass sich der Druck wieder abbauen kann. Das reicht bei frischen Bohnen schon aus.
        In der Zwischenzeit schneidest du dein Fleisch zurecht.
        Ich koche die Kartoffeln immer direkt mit den Bohnen mit, das kommt von der Garzeit eigentlich hin.

        Meine Schwiegermama BRAUCHT dazu einen Extratopf!#augen

        Wenn der Druck runter ist von den Bohnen, dann alles zusammentun, mit frischen Kräutern würzen, evt mit Salz, Pfeffer und ner Prise Zucker nachwürzen.

        Meine Oma hat immer noch ne schön leckere braune Mehlbrenne drangetan, ist aber nicht so figurfreundlich!

        Wenn die Bohnen aus dem TK sind, dann werden sie im Schnellkochtopf gerne latschig und aus dem Glas würde ich sie nicht unter Druck kochen.

        Ich hoffe, es ist verständlich, ich mache sowas immer nach Gefühl, kann also keine genauen Zeiten sagen. Aber für Gemüse haben diese Töpfe auch oftmals ne Extraeinstellung, da musst du mal gucken.

Top Diskussionen anzeigen