Brauche Ideen für eine Einweihungsparty

    • (1) 07.10.10 - 07:41

      Guten Morgen,

      ich suche Ideen und Rezept für eine Einweihungsparty. Wir sind umgezogen und wollen allen Helfern und die Familie danken.

      Es sollte ca. 30 Personen kommen. Die meisten Helfer waren eh aus der Familie, daher passt das schon.;-)

      Es soll keine kalten Platten geben aber was schnelles, das nicht so teuer ist.

      Danke schon mal im Vorraus.

      LG Netti
      mit Emma.

      • (2) 07.10.10 - 10:31

        Hallo Netti,

        ich glaube ich würde eine Suppen-Party machen. Hackfleisch-Lauchsuppe, Kürbiscremesuppe, Gulaschsuppe, Pizza- oder Gyrossuppe ... so was in der Art. Dazu frisches Baguette und verschiedene Brotsorten, das müsste doch reichen!

        LG

        (3) 07.10.10 - 10:37

        Hallo Netti,

        Ich bin schon x- mal umgezogen und es gab jedesmal ne tolle Einweihungsparty.

        Bei mir gab es immer, Würstchen im Bademantel (also Würstchen eingewickelt im Blätterteig, die Würstchen kosten 88 cent und der Plätterteig pro Packung 99 cent). Von dem Restlichen Blätterteig mache ich so Käsestäbchen, einfach denn Blätterteig mit Käse belegen und dann so verdreht zusammen rollern und aufs Backblech.
        Dann gibt es immer Pizzabrötchen (also ich nehme richtigen Pizzateig schneide Vierecke und belge die Vierecke mit Schinken Käse und etwas Tomatensauce, dann falte ich es zusammen wie ein Packet und ab in den Ofen für 12 min bei 180 grad), dann gibt es auch wirklich immer ;) kleine Hackbällchen (einfach frisches Hackfleisch wie du Bulletten zubereitest nur halt etwas kleiner) dann schnippel ich immer noch frisches Gemüse in Streifen und mache 4-5 Dips dazu.

        Naja und das übliche dann noch, ein Bissel Nudelsalat oder Kartoffelsalat.

        Ich denke da kommst ganz günstig bei weg, kannst alles gut vorbereiten und es schmeckt alles sehr lecker.

        LG und viel Spass bei der Einweihungsfeier
        Frenzy

        (4) 07.10.10 - 10:55

        Hallo,

        wie wäre es mit Fleischkäse oder einem Salzbraten beides kannst Du im Ofen selbst ausbacken. Dazu Kartoffelsalat und Semmeln. Das ist eine handfeste und schmackhafte Sache.

        Oder ein Gemüsegulasch mit Semmeln?

        Schön finde ich auch Fingerfood aber das ist halt recht aufwendig von der Zeit und auch von den Kosten. Und kommt in die Nähe der kalten Platten die Du ja nicht haben möchtest. (Hackfleischbällchen auf Spiessen, Tomate-Mozarella auf Spiessen, Käsehäppchen, Lachshäppchen, Wienerle im Teigmantel ect.)
        Der Vorteil man braucht keine Teller und nicht unbedingt einen Sitzplatz am Tisch um zu essen.

        Vielleicht gefällt Dir ein Vorschlag
        LG, froeschle1

        LG, froeschle1



      • Huhu!
        Aus unserer letzten Einweihungsparty, hab ich ne Pasta-Party gemacht. Verschiedene Nudelsorten und ein paar Soßen (Bolgnese, Pesto usw.). Dazu gabs Salat und Tiramisu als Nachtisch. Das hat nicht die Welt gekostet, war gut vorzubereiten und es war für jeden was dabei.
        Liebe Grüße
        Julia

        • Hallo Julia,

          die Idee klingt toll, ich überlegt nämlich gerade, was ich zum Geburtstag meines Mannes mache. Wie hast Du die Nudeln und die Soße warmgehalten? Darüber denke ich schon die ganze Zeit nach ;-).

          LG Kolibri

          • Huhu!
            Ich hatte zwei bain-Marie´s mit Brennpaste von meiner Ma ausgeliehen. Wenn man die nicht hat, wirds schwierig... muss ich leider zugeben.
            Die Soßen könnte man auf dem Herd warm halten. Bei den Nudeln müsste mann sich evtl. ein Wasserbad "basteln". Ansonsten Bain Marie´s ausleihen.
            Liebe Grüße
            Julia

Top Diskussionen anzeigen