frische Hefe- ist da was anders, als bei Trockenhefe? (Verarbeitung)

    • (1) 23.10.10 - 13:07

      Hallo,

      werde gleich Baguettebrot backen und nehme zum ersten Mal frische statt Trockenhefe. Muss ich bei der Verarbeitung was beachten, oder gilt hier auch "einfach nur rein"?

      Vielen Dank!

      Greetz

      Blinking#stern

      (4) 23.10.10 - 18:14

      Hi,

      ja gibt es.

      Die Frischhefe beim Vorteig nicht mit Salz in Berührung kommen lassen.

      Am besten Mehl etc. in die Schüssel (Salz ganz nach unten), eine Mulde formen, Hefe einbröckeln, mit Zucker bestreuen und mit warmen (nicht heiß oder kalt) angießen, ein wenig verrühren und kurz gehen lassen. Es sollten schon ein wenig Blasen zu sehen sein. Dann mit dem Teig wie gewohnt verfahren.

      LG maupe

      • (5) 23.10.10 - 18:21

        Hey,

        hab mich auch an die Sache mit dem Vorteig erinnert und eine Mulde im Mehl gemacht. Hab dann die Hefe mit dem Zucker gehen lassen und die restlichen Zutaten erst später reingetan. Das Brot liegt gerade zum auskühlen auf dem Rost.

        Vielen Dank.

        Greetz

        Blinking#stern

Top Diskussionen anzeigen