Forelle Müllerin im Backofen

    • (1) 21.12.10 - 16:58

      Hallo zusammen,

      ich suche ein einfaches Rezept für Forelle Müllerin Art, welches gut im Backofen gemacht werden kann.

      Habe zwar schon auf diversen Kochseiten geschaut, aber fündig geworden bin ich nicht.

      Muss man vorher die Forelle ausnehmen?
      Im Fernsehen hab ich gesehen, dass die da komplett mit Schwanzflosse und Kopf im Alufolie gewickelt wurde, aber keine Ahnung, ob die Gräten usw vorher rausgenommen wurden.

      Hoffe, ihr könnt mir helfen.
      Hätte da mal richtig Hunger drauf und würd es gern mal testen.

      Danke!

      • (2) 21.12.10 - 18:28

        Muss man vorher die Forelle ausnehmen?

        Im Fernsehen hab ich gesehen, dass die da komplett mit Schwanzflosse und Kopf im Alufolie gewickelt wurde, aber keine Ahnung, ob die Gräten usw vorher rausgenommen wurden.

        Ich drösel mal auf!

        Natürlich nimmt man die Fische vor dem Zubereiten aus und wäscht sie aus.

        Absatz 2. Wie willst du die Gräten rausnehmen? Das wäre dann filetieren /filieren. Und mit Kopf und Schwanz in Alufolie dann kommen die Leckerchen mit Kräutern und Butter in der Folie auf den Grill.






        (3) 21.12.10 - 18:31

        Ach so, entweder Art Mülerin oder Backofen. Beides geht nicht.

        Das Net sagt:
        Forelle nach Art der schoenen Muellerin
        Als Textdatei
        Drucken
        Zu "Ihre Auswahl" hinzufügen

        Rubrik: Fisch, Fischgerich, Fruechte, Meer, Meeresfruechte

        Zutaten:
        4 Forellen, kuechenfertig je ca. 200 g
        Zitronensaft, Salz
        Weizenmehl
        4 El. Speiseoel
        50 g Butter
        2 El. Zitronensaft
        1 El. Worcestersosse
        Petersilie, gehackt
        Zitronenscheiben

        Zubereitung:
        Die Forellen unter fliessendem, kaltem Wasser abspuelen,
        trockentupfen, innen und aussen mit Zitronensaft betraeufeln,
        trockentupfen, mit Salz wuerzen. In Mehl wenden.
        Oel erhitzen, die Fische von beiden Seiten darin braten. Das Oel
        abgiessen Butter zu den Fischen geben, zerlassen, die Fische im
        Butterschaum drehen, auf einer vorgewaermten Platten anrichten, warm
        stellen. Die Butter mit Zitronensaft und Worcestersosse
        verruehren, ueber die Forellen verteilen, mit Petersilie bestreuen,
        mit Zitronenscheiben garnieren. Bratzeit: ca. 10 Min.
        Beilage: Butterkartoffeln, verschiedene Salate

        Menge: 4 Portionen

        • (4) 22.12.10 - 07:29

          Hi

          Forelle Müllerin wird immer in Butter gebraten! Ich wasche sie, tupfe sie vorsichtig ab und fülle den Bauch mit Kräutern und einer Scheibe Zitrone. Dann mehliere ich sie und brate sie in einem Butter-Öl Gemisch an.
          Wenn die Forelle fertig ist, kurz Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und dann über die Forelle gießen #mampf Lecker ist auch noch, wenn du Mandelblättchen in die Butter gibst und die ganz kurz mitanbrätst.
          Dazu reiche ich Salzkartoffeln und eine Scheibe Zitrone.

          GLG
          Neekah

Top Diskussionen anzeigen