Hilfeeee, Wie Frikadellen für Hamburger ordentlich hinbekommen?

    • (1) 31.12.10 - 09:53

      Hallo,


      ich verzweifel hier noch. Irgendwie bin ich zu blöde oder so.

      Wie bekomme ich die Hamburgerfrikadellen so hin, daß sie rund und platt werden / bleiben. So wie bei Mäcces und co.

      Wenn ich sie forme sind sie annähernd so, aber in der Pfanne schrumpfen sie - ist ja normal - aber auch in der Mitte werden sie dicker.

      Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

      Hat jemand einen Tipp für mich? Herzlichen Dank dafür.

      Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Gabi

      • Hallo Gabi

        Ich walke die aus, so wie auch Teig für Plätzchen. Aber du musst dazu eine Frischhaltefolie über und unter das Fleisch legen, sonst klebt es an.


        Aber kleiner Tipp: Bei LIDL gibts fertige Hamburgerfrikadellen zum selber braten. Schmecken super gut und geht auch schnell und einfach.


        #mampf

        Ich rolle den Teig auch zwischen Frischhaltefolie aus und steche den Teig mit einem Glas aus. Klappt super.
        Die gekauften finde ich ekelhaft.

        • Hallo,


          ich danke euch vielmals für den Tipp. Na dann werde ich mal das probieren. Denn meine Jungs haben sich für heute abend selbstgemachte Hamburger mit allem drum und dran gewünscht.

          Dann soll es die auch geben. Da werden so den Abend über so ca. 24 Burger weg gehen #schwitz

          Herzlichen Dank noch einmal

          gLG Gabi

      Ich machs mit der Hand und drücke sie dann in der Pfanne mit einem großen Pfannenwender platt. An sich mach ich sie extra größer, weil sie ja immer etwas einlaufen ;-)

Top Diskussionen anzeigen