Welches Essen vorkochen für Wochenbett???

    • (1) 02.01.11 - 11:24

      Guten Morgen zusammen!!!

      Also ich habe am 11.01.11 den Termin zum KS und bin nun am überlegen was ich vorkochen und einfrieren kann.
      Möchte mich nicht nur von Pizza oder so ernähren.Vorallem weil wir ja auch noch einen 18 Monate alten Sohn haben, der ja auch relativ gescheit essen soll.
      Habt ihr ein paar Vorschläge für mich?
      Ich werde aufjeden Fall folgende Dinge vorkochen und einfrieren:

      - Gulasch
      - Kartoffel-Möhren-Gemüse
      - Gemüsesuppe
      - Frikadellen
      - Hacklfeischsoße

      So nun hätte ich gerne noch ein paar Vorschläge, aber bitte welche die nicht all zu viel Zeit in Anspruch nehmen, da ich diese Woche noch ziemlich viel um die Ohren habe.

      LG mimiki #winke

      • Gefüllte Blätterteigtaschen.

        Ansonsten würde ich mir Tiefkühlzeug besorgen. Gemüse, Pommes, Reibekuchen, Würstchen, Reispfanne usw.

        (3) 02.01.11 - 12:59

        Hallo!

        Mir fallen da noch verschiedene Suppen ein:

        Möhrensuppe, Kartoffelsuppe, Nudelsuppe, Reissuppe....

        oder so Gemüsepuffer aus geraspelten Möhren, Kartoffeln usw.... (gibts bei Chefkoch viele Rezepte;-)).

        Ansonsten wie schon geschrieben, viel Tiefkühlgemüse (Spinat, Buttergemüse (ausprobieren, ob das Kleine die Erbsen verträgt, wenn du stillst;-)), ansonsten auch Konserven wie Sellerie oder Rote Beete...

        So dann aber jetzt erstmal alles, alles Gute für die Geburt!

        Viele Grüße

        Lydia08.

        (4) 02.01.11 - 13:21

        Ich hab da nix vorgekocht, warum machst Du das? Ich konnte problemlos kochen...

        • (5) 02.01.11 - 18:48

          Mir geht es um die ersten zwei Wochen.Mir ging es nach dem letzten KS gar nicht gut und da war an kochen nicht zu denken.
          Diesmal hätte ich gerne was im TK-Fach was ich nur aufwärmen/auftauen muss.
          Es bleibt ja auch jedem selbst überlassen ob er sich was fürs Wochenbett vorkocht.
          Ich habe es bereut es bei meinem Sohn damals nicht gemacht zu haben.

      (6) 02.01.11 - 13:40

      ich hab beide male nicht vorgekocht, trotzdem hat unser junior nicht ungesund gelebt.

      ich muss aber dazu sagen, das ich gemüse oft in großen mengen frisch kaufe und dann putze, schnibbel, blanchiere und einfriere. habe also immer etwas im tk...


      lg

    • Hallo,

      mir fällt da noch eine Hackfleisch-Reis-pfanne ein:

      500 gr Hack anbraten
      1 Zwiebel in Würfeln dazugeben u. anbraten, dann kommt dazu
      2-3 Paprika geputzt und gewürfelt
      1 Dose Mais
      1 Dose geschälte Tomaten würfeln
      1 Pck. passierte Tomaten
      Tomatenmark
      alles aufkochen lassen und dann
      1 Pck. gewürfelten Fetakäse dazugeben, aber nicht mehr kochen sonst zerläuft der Käse
      Knoblauch, Salz, Pfeffer, Kräuter abschmecken

      Reis kochen und ebenfalls untermengen.

      Das Rezept kannst Du beliebig varieren, z. B. statt Reis mit Nudeln etc.

      Diverse Nudelaufläufe sind auch super zum Einfrieren.

      Viele Grüße
      Kleine Kampfmaus

      (8) 02.01.11 - 20:21

      Hallo Mimiki,

      - Hühnersuppe/Brühe (Huhn auskochen mit Suppengrün, Gewürzen usw, dann nur die Brühe einfrieren, frisches Suppengrün zubereiten und extra einfrieren) die ist kräftigend und gut für Stillende
      - Rouladen
      - Tk Gemüse
      - Spinat
      - Apfelmus
      - Kuchen, herzhafter (Quiche) oder süßer (Flammkuchen)

      ansonsten noch was für die Schnelle parat halten:
      - Griesbrei, Milchreis
      - Kartoffeln, Nudeln, Reis
      - Eier
      - Hawaitoastzutaten

      Mmh, jetzt bekomm ich gerade richtig Hunger...
      Alles Gute für die Geburt und nicht sooo viel Streß,
      Alex

      (9) 03.01.11 - 09:49

      Hallo!

      Du kannst auch ne Lasagne fertig einfrieren und dann vor dem Backen nur noch den Käse drüber und nen Salat - zur Not halt nen fertigen aus dem Supermarkt - dazu.

      - Hähnchenbrustfilet in eine Auflaufform
      - Tütensuppe (Brokkoli-Blumenkohl oder Zwiebel) mit Sahne verrühren und über das Fleisch geben und einfrieren (geht aber auch ohne einfrieren ganz schnell, das kann dann auch dein Mann ;-) ) dazu ne Tüte Reis oder Baguette und Salat - oder einfach das Fleisch auf ein Gemüsebett setzen.

      oder

      - http://www.chefkoch.de/rezepte/1098731215860933/Elefantenkoetel.html

      http://www.chefkoch.de/rezepte/601881159948187/Eingelegte-Schnitzel.html



      Weißt du was ich nach meinen KS toll fand? Dass ich bekocht wurde von Freunden und Verwanden. Wer zu Besuch kommen wollte, musste fürs Essen sorgen. :-P Wäre vielleicht auch ne Idee oder?

      Es gibt so viele Rezepte die total schnell und einfach gehen und auch dein Mann machen kann. Auch wenn er nicht der "Koch" ist, so war er an deiner Situation nicht ganz unbeteiligt und hat auch die Konsequenzen zu tragen. ;-)

      Wünsche dir alles gute für den KS!

      Grüße
      Caddy

Top Diskussionen anzeigen