Dioxin- was kann man noch essen????

    • (1) 12.01.11 - 07:38

      Hallo,

      bin Mama von 2 Kindern und rege mich gerade fürchterlich über den Dioxin-Skandal auf!!

      Jetzt wurde schon Dioxin in Schweinefleisch, dass in den Verkauf gelangte entdeckt:-[!!

      Was kann man seinen Kindern überhaupt noch bedenkenlos zu essen geben???

      Auf was achtet Ihr und welche Produkte streicht Ihr im Moment vom Speiseplan ?

      Viele Grüsse
      Luna

      • Ich esse weiterhin alles und streiche auch nichts vom Speiseplan. Ich steige nicht einmal konsequent auf Bio um! Ich kaufe mein Fleisch beim Metzger meines Vertrauens, ich weiß von welchem Hof mein Fleisch kommt, meine Eier beziehe ich direkt vom Bauern, auch da habe ich mich persönlich erkundigt wie die Hühner gefüttert wurden.

        Ich würde derzeit kein Fleisch bei Aldi und Co. kaufen, das mache ich aber auch sonst nur sehr selten und im Ausnahmefall.

        FG H. #klee

        Hallo,

        bei uns ändert sich nicht viel.Eier kaufe ich eh nur Bio von einem Hof den ich kenne, ansonsten sind wir eh Vegetarier, und ich versuche nicht darüber nachzudenken, was im Grundwasser und im Gemüse so alles drin ist, was nicht von Natur aus hinein gehört.
        Ich bin der Meinung, dass eine gesunde Ernährung mit möglichst unveränderten qualitativ hochwertigen Lebensmitteln kombiniert mit einer entspannten Haltung (Sorgen und Ängste machen krank) der gesündeste Weg ist.

        LG
        jana-marai

        Ich meine im Rahmen der Eier Geschichte gehört zu haben, dass das Dioxin nur in 2-er und 3-er Eiern enthalten ist. Und im Rahmen der Bio-Fütterung dieses Futter nicht verfüttert wird. Also ist Bio eine echte Alternative.

        Mit Aldi und Co. Fleisch hätte ich im Moment auch ein Problem, da weiche ich auf Bio aus. Eier kaufe ich immer nur Bio, kein Problem.

        Andererseits - wer weiß wie lange wir das schon gegessen haben #zitter

        Lichtchen

      • Huhu,


        ich habe das große Glück das Bioware zur Zeit noch als unbelastet gilt.

        Da wir sowiso fast alles an tierischen Produkten auf dem Biohof bzw. beim Biometzger holen, fühle ich mich da (noch) ganz sicher.

        Sollte es auch da nachweislich auftreten...wird schwieriger.

        "unser" Biobauer hat jetzt z.B. seine Futtervorräte überprüfen lassen und es ist alles in Ordnung.

        lg

        Andrea

        Bei uns steht weiterhin alles auf dem Speiseplan. Bio kaufen wir nicht.

        Fleisch kaufen wir so oder so nur beim Metzger unseres Vertrauens, der alles aus eigener Herstellung hat und aus der Nähe kommt und bei dem ist alles ok.
        Eier kaufe ich auch nur auf dem Wochenmarkt und somit vom Bauern aus der Nähe. Dort ist auch alles ok.

      Ich ess alles wie immer. Bevorzuge aber eh immer Rind. Wir essen selten Schwein. Ich denke wir essen schon seit geraumer Zeit diversen "Dreck" wenn man es mal genau nimmt. Ich mach bei der Panik nicht mit :-)
      Britta

    hallo...


    wir essen das alles doch schon seid jahren...
    nur weil es jetzt nach und nach rauskommt....
    heute ist es schweine fleisch und eier,morgen ist es gemüse was gespritzt wurde...usw usf

Top Diskussionen anzeigen