Milchschäumer

    • (1) 27.01.11 - 20:19

      Hallo,
      ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin. Ich bin auf der Suche nach einen guten MIlchschäumer. Wir erwärmen unsere H-MIlch 1,5% in der Tasse in der Mikrowelle und schäumen dann die MIlch mit so einen kleiner Stab auf. DIe Qualität hält sich allerdings in Grenzen. War ein ganz billiger Milchschäumer aus Kunststoff.

      Welchen Milchschäumer könnt ihr denn empfehlen? Was haltet ihr von den Petra MS10?

      Danke für euere Antworten.

      LG Tanja

      • Hallo,

        ich habe einen von Tchibo und der ist Top. Denn würde ich mir jeder Zeit wieder kaufen.
        Meine kleine Tochter liebt den Milchschaum auch. #koch

        LG

        schwammerl

        Huhu,

        das war auch jahrelang meine Methode....bis ich die Nespresso Kaffeemaschine entdeckte.
        Mit Milchschäumer. Das Ding gibt es auch einzeln und seitdem möchte ich da nicht mehr drauf verzichten.

        LG, Nicole

        Hi habe ein paar Jahre Barista Erfahrung,

        und bekomme Daheim, auch mit entrahmter Milch und billig Schäumer super Schaum hin.

        Wichtig ist, erhitze die Milch zunächst auf 30-40°, dann reicht ein billiger Aufschäumer.
        Immer nahe an der Oberfläche schäumen, die Luft muss sich unter die Milch ziehen können, nachdem Du aufgeschäumt hast, die Milch auf ideale Trinktemperatur (ca.80°) erwärmen.

        Ist die Milch zu heiß oder zu kalt, funktioniert es nicht.

        Viel Erfolg
        #klee

Top Diskussionen anzeigen