verdammt - mein Eischnee fällt zusammen

    • (1) 15.05.11 - 12:34

      hallo

      habe neulich leckeren Rhabarbakuchen gemacht oben drauf eine Schicht aus Eischnee - leider ist die Eischneeschicht total zusammen gefallen, sah super aus war aber ungefähr nur 2mm dick.

      So nun vermute ich ja zu wissen was mein Fehler war - ich beichte hier mal und ihr sagt mir ob das der Fehler war.

      ich habe ganz normal den Teig in die Springform gemacht, das Obst obendrauf und dann dachte ich mir ich backe das ganze mal vor, dass der Eischaum am Ende nicht zu dunkel wird.

      Habe den Kuchen circa 15 min vorgebacken und dann den Schaum drauf und weiter gebacken, kann es sein dass er zusammenfiel, weil er von unten dann zuviel Hitze bekam oder ist es egal wann man den Schaum drauf tut?

      Verratet mir doch mal wie ihr es macht, dass der Schaum schön locker und eben dicker bleibt. Danke

      lg

      • (2) 15.05.11 - 16:03

        Hallo
        Also ich muß jetzt erst mal klugscheißen;Rhabarber ist kein Obst sondern Gemüse.
        Wenn ich Rhabarberkuchen backe kommt der Eischnee erst 10-15min. vor ende der Backzeit drauf.War er auch richtig fest geschlagen?Er muß echt so sein, dass du die schüßel umdrehen kannst und sich nix mehr bewegt.
        lg conny#torte

        • (3) 17.05.11 - 08:21

          hallo

          das "klugscheißen" verzeihe ich dir - da ich bis dato wirklich nicht wußte, ob es nun Obst oder Gemüse ist - haben wir aber in letzter Zeit schon mal drüber nachgedacht.

          Dass Eischnee richtig fest sein muß, weiß ich und ich habe die Schüssel auch tatsächlich kopfgestellt alles blieb wo es war aber trotzdem ist er zusammengefallen, mitgebacken habe ich ihn auch nicht von Anfang an - sonst wäre er mir zu dunkel geworden.

          na gut werde berichten wie es beim nächsten mal aussah

          danke

          lg

Top Diskussionen anzeigen