Lachs-Sahne-Gratin: Soße flockt im Ofen????

    • (1) 19.05.11 - 19:04

      Hallo,

      vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.#bitte

      Wenn ich Lachs-Sahne-Gratin koche, dann wird die Soße im Topf sehr sämig#mampf (Mehlschwitze, Milch, Dillspitzen, Brühe, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Prise Zucker und Sahne).
      Wenn ich diese dann allerdings in einer Auflaufform über den Lachs gieße und in den Ofen stelle für ca 40 Minuten, dann wird die Soße flüssiger und die Sahne hat geflockt.......#schmoll

      Was mache ich falsch? #gruebel
      Ich habe das Gefühl, dass sie früher sämig geblieben ist, ich wüsste aber nicht, was ich jetzt anders mache...#kratz

      Hat jemand von Euch eine Idee oder kann mir einen Tipp geben?#danke

      liebe Grüße#blume
      doris

      • das habe ich bei fisch im ofen immer - sogar bei hähnchen. irgendwie scheint das eiweiß für die flockung verantwortlich zu sein. wenn du aber das fleisch (oder in dem fall den fisch) kurz anbrätst (nur, dass sich die poren schließen), dann dürfte es keine probleme mehr geben.

        zumindest hab ich es das letzte mal mit hähnchen gemacht und das hat erstmals eine sähmige soße gegeben. :-)

        • Hallo,

          das könnte sein#aha, denn manchmal, wenn das Essen schnell gehen muss, habe ich den Lachs vorher schon erhitzt. Vielleicht ist tatsächlich da die Soße sämig geblieben.

          Ich werde es nochmal testen
          #danke

          lg#blume
          doris

      (4) 20.05.11 - 13:38

      Lass mal die Milch weg und nimm einfach Wasser oder etwas mehr Sahne. Mir ist das neulich auch passiert, als ich Paprika-Sahne-Hähnchen machen wollte und zu wenig Sahne da war. Ich hab`einfach Milch rein und da ist es ganz eklig ausgeflockt.....

      Grüße
      Polidori

Top Diskussionen anzeigen