Billige Alltagsrezepte

    • (1) 08.06.11 - 14:54

      Hallo Mädels,

      auf mich kommt eine neue Rolle zu! Ich werde bald Mama und bin es noch nicht so gewöhnt jeden Abend zu kochen. Ich koche gerne und generell immer frisch aber auch oft außergewöhnlich.
      Nun würde es mich freuen ein paar Ideen für Rezepte zu haben, die meinen Geldbeutel nicht zu sehr sprengen und bitte ohne Maggi oder Knorr oder so sind weil ich leider ziemlich mit Darmproblemen auf sowas reagiere!

      Vielen Dank für die Anregungen!
      Chinchi

      • Oh Gott - da gibt es sooo viel

        wir essen häufig:
        Pfannkuchen
        Pizza - aber selbstgemacht
        Geschnetzeltes mit Frischkäse
        Nudeln mit allen möglichen Soßen
        Eintöpfe
        Gemüseaufläufe
        Kartoffeln (Pell- Brat- Ofenkartoffeln)

        oh man ich könnt ewig schreiben.. kommt halt auf euren Geschmack an und wieviel Zeit du opfern kannst usw..

        Ich habe 2 Kiddies (3 Jahre + 7 Wochen) - da muss es schnell und unkompliziert gehen, somit fallen meine geliebten gefüllten Zuccini mit Gemüsereis momentan leider aus :(

        Bei uns gabs heute Kartoffelsupper!Ist schnell gemacht und günstig!

        wir sind Suppenkasper also

        Blumenkohlsuppe
        Lauchcremesuppe
        Gemüseeintopf
        Hühnersuppe ( mal mit Reis, mal mit Nudeln)
        Dicke Bohnensuppe
        Linsensuppe
        Erbsensuppe ( mit oder ohne Würstchen)
        Spargelsuppe und Spargelsalat
        Kartoffelpuffer
        Kartoffelbrei ( mit Fisch oder Eiern)
        Spinat mit Salzkartoffeln
        Fischgulasch mit Reis
        kleine Frikadellen mit Kohlrabigemüse
        Bratkartoffel mit Spiegelei


        Alles schnell (außer Bohnensuppe/Linsensuppe/Erbsensuppe , die köcheln lange) und günstig

            • (7) 08.06.11 - 19:54

              Hauptsache, es sind keine Otter drin #cool

              • (8) 08.06.11 - 20:01

                4 Portionen

                600 g Fisch (Kabeljau-Seelachs)
                4 EL Zitronensaft
                40 g Fett
                1 Zwiebel(n)
                1 Bund Suppengrün
                2 TL Paprikapulver
                2 EL Tomatenmark
                125 ml Brühe
                3 EL Wein, weiß
                1 EL Mehl
                3 EL Rahm
                Salz und Pfeffer

                Fisch waschen, in 4 cm große Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und durchziehen lassen. Suppengrün und Zwiebel schneiden und andünsten, mit Paprika und Pfeffer würzen, Brühe aufgießen und Tomatenmark zugeben. 10 Min. dünsten. Fisch beigeben, 20 Minuten weiter dünsten und mit restlichen Zutaten abschmecken.

      HI,
      ich habe damals mit den Jako-O Kochbücher angefangen für die Kids zu kochen.
      Das sind Kochbücher von Eltern gestaltet mit den Lieblingsrezepten der Kinder. Nicht sooo teure Rezept, frisch und schnell zubereitet.

      Grüße
      Lisa

      Hallo,

      Brotauflauf Altes bort inscheiben schneiden, in eine auflaufform schichten, eier und milch mischen und nach geschamck würzen.über das brot geben und mit käse im backofen überbacken.

      man kan das ganze auch varieren, mit schinken, tomaten, ananas oder auf was man lust und zuhause hat.

      gestern habe ich schinken, ananasscheiben und scheibenkäse mit eingeschichtet.
      zur milch kam noch etwas senf mit rein.

      den kinder haben sich richt darauf gestürzt.

      gemüsesuppe

      ich mache oft "weie" also kuchenteig belegen jenach dem, rabarbern, aprikosen,kirschen, äpfel... mache einen süssen guss darüber mit sahne/milch, eier, vanilliepulver zucker. backen und fertig, geht natürlich auch pikant, zuccini, käse, verschiedenes gemüse, mit hackfleisch....

      verschiedenes gemüse, teigwaren, schupfnudeln oder was gerade da ist, evt fisch oder fleisch alles in eine feuerfeste form mit etwas käse überbacken.

      omlets

      mit reste reis, gemüse und reis in einer pfanne anbraten je nach menge 1-6 eier drüber giesen und stocken lassen.

      rühreier, mit gemüse :-) (wir essen sehr viel gemüse)
      bauernomlet egal was an reste da ist oder aufgebraucht werden sollte in einer pfanne anbraten, rühreimasse darüber giesen aber die platte sollte nicht mehr zuheis sein, einwenig stockenlassen und dan mit der bratpfanne in den heisen backofen und richtig stockenlassen.

      ofengemüse dazu couscous
      nudelsalate

      lg nana

Top Diskussionen anzeigen