Könnt ihr Granini-Säfte empfehlen?

    • (1) 21.06.11 - 12:44

      Hallo,

      mir ist jetzt zufällig mal eine Flasche Granini-Saft in die Hände gefallen.
      Ich habe auf dem Etikett gelesen, dass kein zusätzlicher Zucker enthalten ist. Würde daher gern öfter mal was von diesen Säften kaufen.

      Oder sind da irgenwelche "unschönen" Sachen drin, die man auf dem Etikett ausgespart hat? Weiß jemand mehr?

      Danke und LG
      Filo #klee

      • (2) 21.06.11 - 12:51

        Hallo foli,

        naja, ich bin bei solchen Säften immer vorsichtig. "Kein zusätzliches Zuckerszusatz" heißt nicht, dass kein Zucker drin ist.

        Diese Säfte sind meist sehr kalorienhaltig. Aber wenn du nur ab und zu mal einen trinken möchtest, ist das denke ich kein Problem.

        Lass es dir schmecken.

        PS: Ich press mir öfters selbst mal einen aus, aus Orangen und Zitronen.

        LG, Sophie

      (4) 21.06.11 - 18:22

      In richtigem Saft ist nie zusätzlicher Zucker, sondern nur der natürlich in der Frucht enthaltene Fruchtzucker. Anders siehts aus mit Fruchtsaftgetränken etc.

      Ich persönlich trinke sehr gern zum Frühstück ein Glas Direktsaft, also direkt gepresst, statt aus Konzentrat. Allerdings ist eben ins Saft von Natur aus viel Zucker drin, also ist zu viel davon auch nicht gesund und er ersetzt auch nicht Obst, dass man sonst isst, weil in der ganzen Frucht halt mehr Nährstoffe stecken.

    • (5) 21.06.11 - 18:49

      Hallo,

      das ist in erster Linie Geschmackssache, für welchen Saft man sich entscheidet. Ich bin kein Freund von Granini-Säften. Sind mir zu süß. Vor allem der Bananensaft.

      Gruß
      Sassi

      (6) 22.06.11 - 09:36

      Meinst Du Granini Trinkgenuß oder "samtig & fein"?
      Ersteres sind keine Säfte, sondern Fruchtsaftgetränke...

      LG

Top Diskussionen anzeigen