Rahmspinat noch einmal warm machen?

    • (1) 27.06.11 - 09:42

      Guten Morgen,
      wir hatten gestern Fischfilet mit Rahmspinat und davon ist nun noch ein Filet und Spinat (also beides in einer Auflaufform mit Feta überbacken) übrig. Zum Wegwerfen zu schade, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass man Spinat nicht noch einmal aufwärmen darf/soll.

      Wie haltet Ihr das mit Spinat? Macht Ihr den noch einmal warm oder kommen die Reste in die Tonne?

      Liebe Grüße,
      katjes #ei 17+6

      • Danke für Eure Antworten!

        Ich werds dann meinem Männe nochmal warmmachen, ich bin, seitdem ich schwanger bin, doch etwas penibler mit dem Essen geworden. Aber mein Männe hat nen Magen wie ne Kuh, da wird ihn aufgewärmter Spinat nichts machen ;).

        Liebe Grüße,
        katjes

        • (6) 27.06.11 - 11:21

          dir wird aufgewärmter Spinat auch nichts tun denn in früheren Zeiten war es das Problem der Bakterienvermehrung das Heute dank Kühlung nicht mehr passiert.

          • (7) 27.06.11 - 11:54

            Das ist gut zu wissen, aber heute verlangt der Heißhunger irgendwie nach einer leckeren Hawaipizza. Und das obwohls so warm ist...

            Ich meine auch nicht, dass da Bakterien oder so drin sind, sondern dass sich da durchs Aufwärmen irgendein Stoff bildet, der dann irgendwie ungesund sein soll... Ach ich weiß auch nicht, schwanger sein macht vergesslich :) und beim zweiten Kind wirds dann noch mal schlimmer ;).

        Ha, ich habs nochmal nachgelesen und ich meinte: Aus Nitrat (ungiftig) würde Nitrit (giftig) werden, aber wie Du schon geschrieben hast, geht es, dank der guten Kühltechnik heute nicht mehr so schnell. Laut Experten kann man Spinat also wirklich nochmal aufwärmen und unbedenklich essen!

Top Diskussionen anzeigen