Schmeckt Milchreis aus normalem Reis?

    • (1) 07.07.11 - 09:42

      Hallo,

      wir waren gestern zur Vertragsunterzeichnung im Kindergarten und da gab es mittags grad Milchreis. Das haben meine Beiden gesehen und mir gestern Abend im Bett eröffnet, dass sie den heute möchten :-p

      Habe aber leider keinen Milchreis im Haus und wollte fragen, ob den schon mal jemand aus normalem Reis gekocht hat und ob das schmeckt?

      Sollte doch eigentlich gehen, oder? #gruebel

      Danke

      Dani

      • (2) 07.07.11 - 09:50

        Nö, das Reiskorn ist anders, das schmeckt nicht.

        Lichtchen

        (3) 07.07.11 - 10:21

        Also ich hab das auch schon öfter mit normalen Reis gekocht....es dauert einfach ein bisschen länger aber wir haben nicht wirklich einen Unterschied erkennen können. Uns hats geschmeckt.

        lg

        (4) 07.07.11 - 10:26

        Würd ich nicht machen, Langkornreis quillt nicht so schön wie Rundkornreis. Hast Du Risottoreis im Haus? Damit müsste es gut gehen.

        Alternativ mach ihnen doch Milchnudeln!

        LG

          • (7) 07.07.11 - 11:44

            Ich muß gestehen sie noch nie selbst gemacht zu haben weil ich persönlich auch "normal" gekochte Nudeln einfach mit Zucker/Zimt oder Zucker/gem. Haselnüsse esse.

            Ich würde wohl kurze Bandnudeln mit Milch, etwas Zucker und einer Vanilleschote kochen, nicht zuviel Milch, dann wird es schön sämig.

            Schau doch mal ob Du bei Chefkoch oder hier fündig wirst!

            LG

        (8) 07.07.11 - 15:40

        Basmatireis quillt sehr gut und eignet sich gut für Milchreis.

    (9) 07.07.11 - 15:36

    Mit Basmatireis geht das wunderbar. Damit mache ich immer indischen Milchreis.

    • (10) 07.07.11 - 15:41

      Und wie geht indischer Milchreis?

      LG

      • (11) 07.07.11 - 16:17

        60 g Basmati-Reis, 150 ml Wasser, 1/4 TL Safranpulver oder ein paar Safranfäden, 900 ml Vollmilch, 70 g Zucker, 1/2 TL Kardamompulver, 1/4 TL Muskatpulver, 1 TL Pistazien (geschnitten), 1 EL gestiftelte Mandeln, 1 TL Rosenwasser

        Basmati-Reis gibt man in ein Sieb und spült ihn unter kaltem fließendem Wasser ab. Die 150 ml Wasser werden in einem hohen Topf erhitzt und zum Kochen gebracht. Reis und Safranpulver gibt man dazu und lässt das dann auf niedrigster Hitze köcheln, bis das Wasser verdampft ist.
        Jetzt kommt die Milch dazu und stellt den Herd so ein, dass die Milch immer hochsteigt und schäumt, aber nicht überkocht. Regelmäßig mit einem Holzlöffel umrühren um die dickflüssige Milch am Boden vor dem Anbrennen zu bewahren. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.

        In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten.

        Zucker, Kardamompulver, Muskatpulver, Pistazien, angeröstete Mandeln und Rosenwasser in den Milchreis geben und gut umrühren und nochmals ungefähr 5 Minuten köcheln lassen. In 4 kleine Dessertschalen geben und ggf. noch mit ein paar Tropfen Rosenwasser besprengen und ggf. mit Mandeln, Pistazien oder Obst garnieren.
        Von der Konsistenz her ist er schön weich und schlotzig. Man kann ihn kalt oder warm genießen. Wenn er kalt wird, wird er etwas fester.

(13) 07.07.11 - 16:02

Hallo Dani,

meine Mutter hat in meiner Kinderzeit Milchreis immer mit normalem Reis gemacht (ich wüsste jetzt gar nicht, seit wann es den speziellen Milchreis gibt). Allerdings hat sie ihn wohl ziemlich lange gekocht und reichlich Zucker rein. Dazu gab es dann Zimt oder Obst #mampf

Geschmacklich gibt es da keinen Unterschied.


LG

(20) 07.07.11 - 21:45

ich würde sagen dass ist geschmackssache, ich mach milchreis oft mit parboiled reis...ich finds lecker :)

Top Diskussionen anzeigen