Zwetschgenmarmelade

    • (1) 06.08.11 - 11:53

      Hallo

      Kann mir jemand ein Rezept für Zwetschgenmarmelade schicken,das man nicht stundenlang kochen muß?

      Kann ich da einfach Zwetschgen pürieren und mit Gelierzucker aufkochen?

      LG Manu

      • Gut gewuerzte Pflaumen-Konfituere

        Zutaten:
        1200 g vollreife Pflaumen oder Zwetschgen
        1000 g Gelierzucker (1:1)
        150 g brauner Kandiszucker
        150 g Walnusskerne
        1 Stange Zimt
        2 cl Rum

        Zubereitung:
        Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Mit Gelierzucker und dem
        grob zerkleinerten Kandis (Zum Zerkleinern den Kandis zwischen zwei
        Kuechentuecher verteilen und mit dem Nudelholz fest darueberrollen) ueber
        Nacht ziehen lassen.

        Am naechsten Tag die Frucht-Zucker-Mischung in einen grossen Topf
        fuellen, die in drei Stuecke gebrochene Stange Zimt sowie die gehackten
        Walnusskerne zugeben, und alle Zutaten unter staendigem Ruehren langsam
        zum Kochen bringen. Die Konfituere 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
        Dann - falls erwuenscht - Zimtstange entfernen. Laesst man sie in der
        Konfituere, wuerzt sie noch intensiver, was nicht unbedingt jedermanns
        Geschmack ist. Zuletzt den Rum zugiessen. Die heisse Konfituere in
        Glaeser abfuellen und langsam abkuehlen lassen.

        Pflaumen-Konfituere

        Zutaten:
        50 g Ingwerwurzel, frisch
        1500 g Pflaumen, rot; 1,25 kg netto
        1 1/2 Tl. Gewuerznelken, gemahlen
        2 El. Zitronensaft
        500 g Extra Gelierzucker
        200 g Zucker* s.u.

        Zubereitung:
        Die frische Ingwerwurzel schaelen und fein hacken. Die roten Pflaumen
        waschen, halbieren, die Steine herausloesen und die Pflaumen in kleine
        Stuecke schneiden. Den gehackten Ingwer, die Pflaumenstuecke, das
        Nelkenpulver und den frisch gepressten Zitronensaft mit dem
        Gelierzucker mischen, in einen Topf geben und unter staendigem
        Ruehren zum Kochen bringen. Genau 3 Minuten sprudelnd kochen lassen,
        dabei staendig umruehren. Die Konfituere sofort in vorbereitete
        Glaeser fuellen und verschliessen.

        Anmerkung: *zusaetzlich 200 g normalen Zucker unterruehren,
        ueber Nacht Saft ziehen lassen, dann mit dem Schneidstab durchmixen.
        Fein! Konsistenz gut, nicht zu fest.

        Rote Zwetschgen - Marmelade
        Pflaumenmarmelade mit einem Hauch Vanille, reicht für circa 10 Gläser a 340g

        kg Pflaumen, rote, runde, entsteint
        2 Beutel Vanillezucker
        1500 g Gelierzucker, 2:1


        Zubereitung
        Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. In einem großen Topf die Masse erhitzen, Vanillezucker und Gelierzucker dazugeben. Aufkochen lassen.
        In die Marmeladengläser abfüllen, zugeschraubte Gläser für fünf Minuten auf den Kopf stellen, fertig!
        Eventuell über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Marmelade fester wird

        LG Denise

Top Diskussionen anzeigen