Kuchen und Muffins: Was mach ich nur falsch?

    • (1) 06.08.11 - 13:41

      Hallo!

      ich habe folgendes Problem:

      Meine Muffins und Kuchen schauen im Backofen immer super aus, richtig schön hoch und aufgegangen.

      Sobald ich ihn aus dem Ofen nehme, kann ich zusehen, wie er zerfällt, bzw zusammenfällt. Meine Muffins verlieren locker die Hälfte ihre Höhe, beim Kuchen ist es ca. 1/3, manchmal auch die Hälfte....

      Es ist frustrierend...... ich halte mich ans Rezept, rühre den Teig nicht zu lange (hab mal gehört, das ist Gift fürs Backpulver), ich hab auch schon mal das Backpulver kurz vor Schluß zum Teig gegeben, nur kurz gerührt... wieder das gleiche.... Das gleiche passiert mir auch bei Rezepten ohne Backpulver oder sogar bei Backmischungen, die ich eigentlich ungern aber doch so 1, 2 Mal im Jahr benutze.


      Habt ihr vielleicht eine Idee, was ich falsche mache?

      Bin für Tipps dankbar.

      Ein schönes Wochenende wünscht
      Tanja

      • Ich vermute mal: Backzeit ist rum, du Ofen auf und raus mit dem Kuchen/Muffin, Reaktion -fällt zusammen. Richtig wäre: Backzeit Ende, Ofen aus, Klappe auf und langsam im Ofen runterkühlen lasssen

        • Hallo

          erstmal Dankeschön für Deine Antwort.

          Da mein Ofen eh etwas, ich sag mal "individuell" zu arbeiten scheint, muss ich meine Backwaren eh schon vor der Zeit rausnehmen, bzw. die Temperatur runterregeln, sonst back ich Briketts ;)

          Der Kuchen /Muffins wird nicht zu dunkel/trocken, wenn ich ihn länger im warmen Ofen lasse? Oder lieber vor Backzeitende die Tür öffnen?

          Achja, die Tür ganz öffnen oder nur einen Spalt?

          Ich weiß, ich hör mich etwas hilflos an....

          Nochmals Danke!

    Hallo

    Ich musste mir letztens anhören, dass Kuchen oder Gebäck keine lauten Geräusche mögen, also Spülmaschine/Waschmaschine zb.... #schein Dann würden sie zusammenfallen....

    In wie weit da was dran ist oder es ein Aberglaube ist, weiß ich nicht... Meine Kuchen haben auch nichts gegen meine Spülmaschine, sie werden trotzdem gut ;-)

    Aber wer weiß, vielleicht ist da bei dir ja was dran?

    LG

    Huhu,

    kann dir einen Tip geben. Meist ist es so dass die Mitte des Kuchens schön aufgeht, der Rand aber nicht. Das liegt daran dass das Metall von der Form den Teig am Rand viel schneller erwärmt als den Rest. Das Backtriebmittel kann so gar nicht so schnell reagieren und "verpufft" so zusagen. Was hiflt ist eine altes Handtuch in Streifen schneiden, kaltes Wasser drauf um die Kuchenform drappieren und dann den Kuchen regulär backen! (So erwärmt sich der Rand in etwa genauso schnell wie der Rest).

    Lg
    philine (www.philis-tortentraum.de)

Top Diskussionen anzeigen