Filet Wellington

    • (1) 08.09.11 - 19:59

      Huhu,

      ich hatte mal ein suuuuper leckeres Rezept für Filet Wellington aus einer Zeitschrift. Leider habe ich es nicht mehr... Es war auf jeden Fall Wirsing dabei. Bei Chefkoch finde ich nur Rezepte mit Pilzen. Hat jemand ein Rezept ohne Pilze? Und ohne Alkohol? Das wäre prima!

      Liebe Grüße, Tina

      • (2) 08.09.11 - 20:16

        ist ein Klassiker, wenn du Wirsinggemüse dazu machen willst...naja deine Sache. normal gibt es dazu nnur Salat:

        Filet "Wellington"

        Zutaten:
        300 g TK-Blätterteig
        750 g Rinderfilet
        Salz
        Pfeffer
        3 El. Öl
        350 g Kalbfleisch-Hack
        1 Brötchen
        1 kl. Zwiebel
        4 Stengel Petersilie
        20 g Butter oder Margarine
        2 kl. Eier
        3 El. Sahne
        Salz
        Pfeffer
        Paprika
        1 Eiweiß
        1 Eigelb
        2 El. Wasser

        Zubereitung:
        Aufgetauten Blätterteig so groß ausrollen, daß das Filet darin
        eingeschlagen werden kann.
        Rinderfilet würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet auf 2
        oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 von allen Seiten 12 - 15 Min.
        anbraten. Danach das Filet abkühlen lassen. Brötchen in lauwarmem
        Wasser einweichen, gut ausdrücken, Zwiebel in sehr kleine Würfel
        schneiden, Petersilie hacken.
        Zwiebel und Petersilie im Fett andünsten, abgekühlt zum Hackfleisch
        geben, mit Brötchen, Eiern, Sahne und Gewürzen gut verkneten; den
        Hackteig abschmecken.
        Eiweiß leicht verschlagen, den Rand des Blätterteiges damit
        bestreichen. Ca. die Hälfte der Hackfüllung auf dem Teig verstreichen,
        das Filet darauf legen, mit Hack bestreichen. Teig um das Filet
        herum zusammenschlagen, mit der Verschlußseite nach unten auf
        ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen.
        Eigelb mit Wasser verquirlen, den Teig damit bestreichen. In den
        vorgeheizten Backofen setzen.
        Schaltung:
        200 - 220°C, 2. Schiebeleiste v.u.
        160 - 180°C, Umluftbackofen
        35 - 40 Minuten

      "Bei Chefkoch finde ich nur Rezepte mit Pilzen. Hat jemand ein Rezept ohne Pilze? Und ohne Alkohol? " #klatsch #klatsch #klatsch

      ich explodiere gleich.....

      wie BLÖDE muß man eigentlich noch sein???

      DANN LÄSST MAN DIE PILZE UND DEN ALKOHOL EINFACH W E G ! #augen#augen#augen

        • na, da leck` mich aber einer am sonstwo... 35! jahre, ohne anzeichen einer geistigen behinderung und dann solche dümmlichen fragen... das kann doch alles nicht wahr sein. ich komme mir da ehrlich gesagt, wie verarscht vor.
          mein mann mußte mich echt beruhigen.. weil ich so ausgeflippt bin... #schwitz

          ich bin halt ehrlich... sage und schreibe das, was andere denken. :-p

    (10) 09.09.11 - 06:59

    Ein Filet Wellington ohne Pilze gibt es genau so wenig wie eins mit Mett :)
    Du fragst praktisch nach einem Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte ohne Kirschen und Kirschwasser :)

    Gruß,

    W

    • Vielen Dank für Deine Antwort. Das war mir nicht klar, denn das aus der Zeitschrift war ohne Pilze. Dann war es wohl einfach kein richtiges Filet Wellington.

      Lg, Tina

      • Kein Problem - das ging auch eher in Richtung des selbsternannten Kochprofis....

        Die Anfrage nach einem Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte ohne Kirschen und Kirschwasser (ich glaub sogar, auch mit Ersatz für die Sahne) gab es aber tatsächlich schon hier im Forum :)

        LG,

        W

Top Diskussionen anzeigen