habt ihr auch probleme mit dem wochenplan fürs essen?

    • (1) 16.09.11 - 11:22

      hallo ihr lieben...

      ich bin jede woche total überfordert und überfragt...
      wir gehen immer freitags unseren wocheneinkauf machen und da mach ich mir dann auch nen zettel fertig, was wir so alles brauchen.

      ich hab nur das riesen problem mir immer was einfallen zu lassen, was wir die ganze woche bis zum nächsten freitag so essen #gruebel #kratz

      ich sitze jetzt schon wieder seit mittwoch vor meinem zettel und zerbrech mir den kopf darüber :-[

      ich will ja auch nicht immer das selbe zu essen machen #schmoll

      wie macht ihr das denn so?
      habt ihr auch so ein problem damit? #kratz

      würd mich über tipps freuen :-)

      liebe grüße
      jasmin (mit nico in der 23. ssw)

      • Hallo, Jasmin,

        hier mal mein Wochenplan:

        Heute gibt es Putenspieße mit Bratkartoffeln, Erbsen- und Möhrengemüse, Nudeln, Salat und als Nachspeise Griesschnitten

        Weiter gehts mit:

        Gulasch mit Makkaroni
        Speckkuchen
        Schinkenröllchen in Rahmsoße
        Gemüseauflauf mit Hähnchenbruststreifen
        Blätterteig-Muffins mit Salat und eventuell Sauerkraut
        Dampfnudeln oder Arme Ritter mit Vanillesoße, vorher eine Suppe
        Fisch im Gemüsebett, Kartoffelbrei.

        Wo es passt, gibts Gemüse und Salat dazu.
        Bei den Beilagen variiere ich - Reis, Kartoffeln, Nudeln - das hab ich immer vorrätig.
        Als Nachspeise gibt es oft Pudding, Obstsalat oder auf Wunsch meines Mannes Apfelkücherl.

        Gemüse kaufe ich tiefgefroren, also habe ich das auch immer zuhause.

        Vielleicht ist eine Anregung für Dich dabei.

        LG
        Linda

      Huhu,

      ich fühle mit dir! Bei mir ist aber auch ein Grund, dass ich wieder schwanger bin... Ich weiß so gar nihct was ich kochen soll und gehe meist den gleichen Tag erst einkaufen und schaue dann... Wochenplan geht momentan gar nicht mehr! Oder ich schreibe sofort auf, wenn mir was einfällt auf das ich Lust habe.. Momentan müssen meine Lieben sich da leider nach mir richten... Hoffe das legt sich bald wieder... #schwitz

    Kauf Dir doch ein paar Kochbücher. Ich hab so einige und wenn mir nix einfällt, was ich kochen könnte, wälze ich Kochbücher und such mir da was raus.

    Liebe Grüße von Swety

    • ich hab ein kochbuch hier....hab da schon reingeschaut, aber irgendwie muss ich mir mal ein anderes kaufen, weil das nur für italienische gerichte ist....

      hab da jetzt in gericht rausgesucht, was ich die tage machen werde...
      das hab ich schon ewig nicht mehr gemacht, aber ist sehr lecker

      Hähnchenbrust mit Tomate Mozzarella überbacken und dazu reis

Am besten Du schreibst mal alles auf was Du generell so kochst, kochen kannst. Dann noch eine Liste mit Dingen die Du mal kochen/ausprobieren möchtest.

Immer wenn Dir nix einfällt nimmst Du die Listen zur Hand und guckst was Dich anspricht.

LG

Hallo,

einen speziellen Wochenplan habe ich nicht.
Ich schreibe mir nur immer auf, was ich so zu Hause habe / verwerten muss oder möchte.

In den nächsten Tagen wird es bei uns geben:

- Sauerkraut und Eisbein, dazu Kartoffeln
- Pizza (selbst gemacht)
- Kohlsuppe mit Hackfleisch
- Ofenkartoffeln mit Sour Cream
- Weiße Bohnensuppe mit Würstchen
- Eier mit Senfsoße
- Lauchkuchen
- Kürbissuppe mit Hähnchenstreifen und Kokos

Wenn mir absoluuut nix einfällt dann wälze ich bei chefkoch.de die wochenpläne da schreiben einige immer ihre wochenpläne teilweise mit verlinkung direkt zum passenden rezept.... super sache :D

http://www.chefkoch.de/forum/1,6/Guenstig-kochen-guenstig-leben.html

da kannste wild stöbern.

lg cait

Hallo!

Wenn mir mal wieder nichts einfällt (kommt leider oft genug vor) blättere ich bei chefkoch die neuen Rezeptbilder. Meistens ist etwas leckeres, ansprechendes dabei ;-)

LG

ich hab keinen... ich kann nicht freitags entscheiden was ich mittwoch essen will... ich plane vielleicht das WE, und dann die ertse häfte der woche, das meiste hab ich eh in der truhe. ich entscheide morgens oder abends vorher was ich essen will, wenn mir nichts einfällt dürfen sich die kinder was wünschen. einmal die woche müssen es fischstäbchen sein, einmal nudeln mit was drauf, die anderen tage gibts kartoffeln mit gemüse und mehr oder weniger fleisch...

aber ich hab da ganz genügsame esser: die können jeden tag kartoffel bohnen und bratwurst essen... ich denke man kann das mit der abwechslung auch überbewerten... dolange immer reichlich gemüse dabei ist kann es auch mal 2wochen fast das slebe geben bei uns... finde ich nicht tragisch... wir haben lieblingsgerichte die wiederholen sich häufig, anderes gibts kaum weil es mir zu aufwensig ist oder schlecht zu machen ist mit den ädchen... z.B. frikadellen-rollen... da hab ich mehr fleischteig im ausguss als sonstwo, weil ich miondestens einmal pro frikadelle hände waschen und die irgendwoe wegfangen muss... oder die kleine steht die ganze zeit plärrend im laufgitter und das ist mir auch nichts... also gibts die buletten meist bei oma #schein die hat ja den ganzen tag sturmfrei ;-) ich mach dafür öfter würstchengulasch, hacksoße (mit ganz viel drin) und aufläufe in allen farben und formen...

Top Diskussionen anzeigen