Kidneybohnen - was damit kochen (ausser Chili)?

    • (1) 06.10.11 - 10:29

      Hallo,

      ich habe gestern aus Versehen eine Dose Kidneybohnen geöffnet #schock - wollte eigentlich eine Dose Tomaten öffnen#hicks

      Was könnte ich denn heute damit kochen?
      Chili natürlich - hatten wir aber erst...#schwitz

      Fällt euch noch was ein?

      LG
      bumbel

      • (2) 06.10.11 - 10:45


        Kidneybohnencurry - Masala radschma
        200 g Kidneybohnen
        1 l Wasser
        6 El. Oel
        2 Lorbeerblaetter
        5 Cm Zimtstange
        3 Kardamomkapseln
        1 gross. Zwiebel in duennen Scheiben
        2 Knoblauchzehen, zerdrueckt
        1 Cm Ingwerwurzel, gerieben
        3/4 Tl. Kurkuma
        1/2 Tl. Chilipulver
        1/2 Tl. Salz
        2 Tomaten, gehackt
        100 ml Wasser (2)


        Die Bohnen ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag kochen, zudecken
        und etwa 1 Stunde koecheln lassen, bis sie weich sind. Abtropfen
        lassen.
        Das Oel in einem grossen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.
        Lorbeerblaetter, Zimt und Kardamomkapseln darin ein paar Sekunden
        zischen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazugeben und braten
        bis die Zwiebel goldbraun ist. Kurkuma, Chili, Salz und Tomate
        hinzufuegen und 1 Minute mitbraten.
        Die abgetropften Bohnen daraufgeben und zusammen mit den Gewuerzen 2-3
        Minuten braten.
        Das Wasser (2) dazugiessen und alles zum Kochen bringen. Die Hitze
        reduzieren. und alles 10-15 Minuten kochen lassen. Mit Chapatis
        servieren.




        (3) 06.10.11 - 11:00

        Die schmecken auch gut im Salat!

        (4) 06.10.11 - 11:21

        Serbische Bohnensuppe.

            • (7) 06.10.11 - 11:56

              gibst du mir bitte das Rezept?

              #bitte

              • (8) 06.10.11 - 12:04

                Serbische Bohnensuppe


                250 g getrocknete Kidneybohnen
                1 Stange Lauch, in Ringe schneiden
                2 Möhren, würfeln
                150 g Knollensellerie, würfeln
                2 rote Paprika, in Streifen schneiden
                3 große Kartoffeln, würfeln
                1 große Zwiebel, würfeln
                250 ml passierte Tomaten
                4 Mettwürstchen
                Wasser, Brühwürfel
                Salz, Cayennepfeffer, evtl. Maggiwürze

                Die Bohnen mit 1,5 Liter kaltem Wasser in einem großen Topf aufsetzen.

                Würfelbrühe, 1 TL Salz und eine MSP Cayennepfeffer zugeben. Eventuell Flüssigkeit nachgießen.
                Topf schließen.

                Nach 75 Minuten Paprika und Zwiebelwürfel dazugeben.

                Nach weiteren 15 Minuten das restliche Gemüse und die passierten Tomaten
                zugeben und noch 30 Minuten köcheln lassen.

                In der Zwischenzeit die Würstchen in Scheiben schneiden und in wenig Oel scharf anbraten.
                In die Suppe geben, gut umrühren und nach einigen Stunden endgültig abschmecken.
                Manchmal gebe ich noch eine Scheibe geräucherten Bauchspeck mit in die suppe.

      (10) 06.10.11 - 11:39

      Wrap! Wahlweise mit Puten- oder Hähnchenbruststreifen.
      Diese anbraten und kräftig würzen und zuletzt Bohnen, Mais, Zwiebel- und Paprikawürfel dazu und alles gut durchgaren. Dann Wraps (oder auch andere Teigtaschen) füllen und schmecken lassen.

      Loli

    (12) 06.10.11 - 12:54

    Hallo,
    als reiner Pflanzenesser liebe ich Hülsenfrüchte aller Art, gerade Kidneybohnen, die reich an hochwertigem Eiweiss sind.

    Du kannst sie einfach kalt essen als Salat (ich nehme Kidneybohnen, Mais, Frühlingszwiebeln in feinen Ringen, Gurke und Tomate entkernt und fein gewürfelt, Salz und Pfeffer und etwas Öl - fertig!).

    Lecker sind auch Reis mit Bohnen und Tomaten (Reis vorkochen, abkühlen lassen. Tomaten entkernen und würfeln, gehackte Zwiebel in Öl andünsten, Tomatenwürfel und Bohnen dazu, würzen und den vorgekochten Reis mit anbraten).

    Guten Hunger und viele Grüße!

    #koch

    (13) 06.10.11 - 16:10

    DANKE an alle, die geantwortet haben!!!#danke

    Es wird Kidneybohnencurry - Masala radschma geben.#mampf

    ..und dank google#schein#hicks#freu weis ich jetzt auch, was Chapatis sind#cool

    bumbel

Top Diskussionen anzeigen