Gekochter Salat.. Komisch? Ja, aber sehr sehr lecker!!

Hallo Zusammen. Ich hab letztens eine Alfredissimo-Sendung gesehen und der Bio hat da eine Beilage gekocht, die fand ich beim Zusehen schon lecker. Nun hab ich sie ausprobiert (als Beilage zu Schweinebraten mit Soße und Kartoffelpü) und ich kann euch das allerallerwärmstens empfehlen.

6 Romana-Salatherzen (alternativ: 1 großer fester Salatkopf)
12 kleine Schalotten
1 Bund glatte Petersilie
100 g Butter
200 ml Hühnerbrühe
1 gestrichener EL Zucker
200 g tiefgekühlte grüne Erbsen
weißer Pfeffer
Salz

Salatherzen waschen. Die Schalotten schälen und halbieren. Die Blätter der Petersilie fein hacken und die Stiele zusammenbinden.

80 g Butter in einem Schmortopf auslassen, die Hühnerbrühe, Zucker und Petersilienstiele dazugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, Schalotten hinzufügen und mit Deckel etwa 6 bis 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen.

Nun die Salatkeile und die Erbsen dazugeben und mit Deckel weitere 10 Minuten garen, eventuell etwas Brühe angießen. Petersilienstiele herausnehmen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die gehackte Petersilie und die restliche Butter hinzufügen. Falls notwendig, noch 2 bis 3 Minuten ohne Deckel einkochen.


Bin mal gespannt, ob es euch schmeckt. Salat zum kochen, komisch aber lecker, gell?

schmatzigrüße von pitti-lise#huepf

1

Hallo Pittjes!

Ich kann mir gut vorstellen, daß das schmeckt.. bis auf die Erbsen vielleicht. :-p

Was auch unheimlich lecker ist:

Überbackener Chicoree

die Chicoree-Dinger putzen, in eine Form legen, mit Eiermilch oder -Sahne übergießen, Käse druff und ab in den Ofen. #mampf

LG
Edea