Suche einfaches, dennoch besonderes Essen für 15 Personen

    • (1) 19.10.11 - 13:03

      Hallo,

      am ersten Weihnachtstag kommt meine Schwiegerfamilie zu uns, und jetzt weiß ich nicht was ich zu Mittag machen soll!

      Wir werden 15 Personen sein, und es sind alles absolute Fleischesser!

      Braten wollen wir nicht machen, weil es den auf jeder Familienfeier in allen möglichen variationen gibt!#gaehn

      Gulasch und Rouladen sind meinem Mann zu "einfach", es ist ja schließlich Weihnachten und da soll es etwas sein, das man sich nicht jeden Tag machen würde!

      Ausserdem möchte ich das Essen schon einen Tag vorher so weit wie möglich vorbereiten, da die Treffen mit der Familie eh immer in stress ausarten!

      Wir sind ja für grillen, mit Feuerkorb und glühwein, aber da sind die alle ein bischen komisch!:-p
      Und Kartoffelsalat mit Würstchen und Kasseler ist wieder zu einfach!

      Tja, alles nicht so leicht!
      Vielleicht habt ihr ja ein paar tolle Ideen für mich.

      Vielen Dank und liebe grüße sendet
      Papageno

      • (2) 19.10.11 - 13:06

        ich weiß, das sage ich gern bei vielen Personen.....
        Spanferkel mit Kraut und Klößen

        (gibt es komplett fertig vom Schlachter)

        (3) 19.10.11 - 13:18

        Wie wäre es mit einem Wildbraten, z.B. Hirsch oder Wildschwein. Ist zwar Braten, aber trotzdem nicht unbedingt alltäglich.

        Dazu Rotkohl und Spätzle - lässt sich alles prima vorbereiten.

        Vorher einen Feldsalat mit Speck und Walnüssen, zum Dessert vielleicht Lebkuchenparfait?

        Hallo

        Ich wäre für Grillen und Glühwein :-p
        Es ist eure Party, ihr seit Gastgeber und entscheidet das Essen. So seh ich das immer, wem es nicht passt, kann ja zu Hause essen.

        Ansonsten find ich die Idee mit Wild oder Spanferkel gar nicht schlecht.

        Vielleicht #hasi oder doch die klassische Weihnachtsgans

        Liebe Grüße
        Christine

      • (5) 20.10.11 - 14:43

        #mampf Rahm-Geschnetzeltes #mampf

        LG flipper76

        Mir würde da ein richtig guter Hirsch-Gulasch mit Rotwein-Sauce einfallen. Bekommt mein Mann wahrscheinlich wieder zu Weihnachten, da er keinen Gänsebraten isst.

        Wenn du das Fleisch richtig gut köcheln lässt, immer wieder mit Wein begießt und das ganze gut einreduzieren lässt, ist das Fleisch total mürbe, bleibt aber saftig und überhaupt ist die ganze Angelegenheit zum Niederknien #koch

        Geht wahlweise (und evtl. als Alternative) auch mit gemischtem Gulasch für die, die kein Wild mögen.

        Ansonsten finde ich Spanferkel eine gute Idee - wenn man den Platz für die Zubereitung hat.

Top Diskussionen anzeigen