Glutenfreie Gemüsebrühe

    • (1) 24.10.11 - 20:10

      Hallo liebe Topfgucker!

      Eigentlich hab ich immer bei Gefro bestellt und war auch zufrieden mit der Gemüsebrühe (Gefro Suppe), aber mich würde interessieren, ob es auch eine komplett glutenfreie Gemüsebrühe zu kaufen gibt.

      Bei Gefro ist das leider etwas widersprüchlich. Auf der Dose steht, das Pulver sei glutenfrei und in den Inhaltsstoffen steht dann Geschmacksverstärker Mononatriumglutamat (Herstellungsbasis: natürliche Nahrungsmittel, z. B. Zuckerrübe, Mais).

      Also ist das jetzt glutenfrei oder nicht #kratz und gibt es überhaupt eine gekörnte Brühe, wo keine Geschmacksverstärker drin sind?

      Liebe Grüße,

      manela

      • (2) 24.10.11 - 20:28

        im Bioladen/reformhaus gibts doch sowas bestimmt, oder?

        LG solania, die auch gefro nimmt.

        Hallo Manela,

        Möchtest du nun wissen, ob es GLUTENfreie oder GLUTAMATfreie Gemüsebrühe gibt? #kratz
        Finde deinen Thread leider etwas verwirrend...

        Bei "glutenfrei" kenne ich mich leider nicht aus...

        Falls du glutamatfreie Brühe suchst, ist das meiner Meinung nach wahnsinnig schwierig...
        Denn auch wenn auf der Zutatenliste "ohne Natriumglutamat" steht, so bedeutet dann halt der berühmte "Hefeextrakt" auch wieder "Glutamat" :-[ :-[:-[

        Ich bin vor einer Weile mal über dieses Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/1234331228376365/1-A-Suppengewuerz.html gestolpert (war vermutlich sogar bei urbia :-D) und werde das wohl demnächst mal in Angriff nehmen.

        Vielleicht möchtest du es ja auch mal ausprobieren.

        GLG!

        • Hallo minnie.mouse!

          Ganz ehrlich war mir bis eben der Unterschied nicht mal bewusst #hicks

          Ich meine natürlich glutamatfrei!

          Und #danke für das Rezept! Ich hab bisher immer mein Suppengemüse (Karotten, Lauch, Knollensellerie) grob zerkleinert und eingefroren. Die Idee mit dem Konservieren ist nicht schlecht!

          LG, manela

      (6) 25.10.11 - 07:21

      Hallo

      Die beste gemüsebrühe ist die wo mans selber macht.

      Ich mach das immer so.

      Tomaten

      Paprika (Farbe nach Geschmack)

      Zwiebeln

      Karotten

      Knollensellerie

      Grob in eine grosse Schüssel raffeln, alles fein mit dem Mixstab pürieren danach,danach frische Kräuter dazu, reichlich Meersalz dazu und alles noch einmal pürieren.

      Alles in Gläser abfüllen hält sich im Kühlscrank mindestens 1 Jahr.

      Ganz wichtig immer einen sauberen Löffel benützen.

      Lg Andrea

    • Glutenfrei ist wie Gemüsebrühe von Seitenbacher. Das weiss ich weil mein Cousin ab und an zu Besuch ist und er Zöliakie hat. Da muss ich dann extrem darauf achten was ich ihm vorsetze.
      Glutamatfrei ist sie auch und sie verwendet statt Hefextrakt normale Speisehefe. Steht zumindest drauf.

      Lieben Gruß,
      Jenny

      (8) 25.10.11 - 09:14

      so ziemlich alle gekörnten Brühen etc sind Glutenfrei denn sie enthalten kein Getreide! Solltest du aber Glutamatfrei meinen ist das ein ganz anderes Thema. Koch deine Brühe selbst und du hast sie auch Glutamatfrei. Wir kochen ab und zu 20 Liter und frieren die Brühe portionsweise ein, Je Beutel 0,5 l)

      • Na da kann man sich aber böse vertun. Selbst auf eigentlich glutenfreien Brühen steht teilweise drauf "enthält Spuren von...." Jaja, ich weiss dass das nur bedeutet dass das sein KANN ;-) aber wenn man wie mein Cousin zB so mega empfindlich ist lässt man es nicht drauf ankommen.

        • koch sie doch einfach selbst:

          Möhren, Lauch, Petersilienwurzel, Sellerie, Muskat, Salz, Pfeffer und schon ist die Brühe fast fertig. wenn man mag kann man ja auch noch Blumenkohl/Broccoli/Rosenkohl etc reinwerfen.

          • Ich weiss schon wie das geht ;) Ich benutze gekörnte Brühe auch nicht für "Suppe", sondern ich würze damit manchmal. Also ohne Flüssigkeit, nur mit dem Pulver.
            Allerdings sehe ich grade dass in dem Seitenbacher Dingens seit neustem doch Hefextrakt drin ist.
            Ach. Wat solls. Ich schaufel das ja nicht so in mich rein. Bisschen Sünde muss sein.

    (12) 25.10.11 - 11:49

    Danke für Eure zahlreichen Antworten!

    Ich werd dann wohl zukünftig meine Gemüsebrühe selbst machen und damit würzen - dann weiß ich auf alle Fälle, was drin ist!

    Liebe Grüße,

    manela

Top Diskussionen anzeigen