Rezept für Königsberger Klopse ohne Sardellen

    • (1) 27.11.11 - 09:09

      Hallo

      Frage steht ja schon oben.
      Irgendwie kennen in meiner Familie alle nur Rezepte mit Sardellen und ich mag die absolut nicht.
      Darum suche ich ein Rezept ohne die Sardellen.
      Habt ihr eins?Bitte

      Schon mal Danke für Antworten.
      Schönen ersten Advent euch allen!

      LG Denise#niko#winke

      aus 70er Jahre: Mamas Sonntagsmenues!!

      Zutaten:

      500 g Mett (halb und halb)
      2 Zwiebeln (gewürfelt)
      2 El. Senf
      2 Eier
      4 Scheib. Toastbrot (entrindet)
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle
      1/2 l Rinderbrühe (Instant)
      2 El. Zitronensaft
      1 Zwiebel (geviertelt)
      1 Lorbeerblatt
      30 g Butter oder Margarine
      30 g Mehl
      200 g Crème fraîche
      30 g Kapern
      1 Eigelb

      Zubereitung:
      1. Hackfleisch, Mett, Zwiebeln, Senf, Eier und das kurz eingeweichte
      und ausgedrückte Toastbrot zu einem Teig verkneten. Mit Salz und
      Pfeffer abschmecken und 16 Klopse daraus formen.
      2. Brühe mit Zitronensaft, 4 Zwiebelvierteln und Lorbeer erhitzen, die
      Klopse darin bei milder Hitze 20 Minuten leise sieden lassen. Mit der
      Schaumkelle herausheben, die Brühe durch ein Sieb gießen.
      3. Butter oder Margarine schmelzen, das Mehl unterrühren und
      anschwitzen, Brühe und Crème fraîche darunterrühren und 5 Minuten
      unter Rühren leise kochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und den
      Kapern (samt Flüssigkeit) würzen.
      4. Die Klopse in der Sauce wieder heiß werden lassen. Das Eigelb mit
      2 El. kaltem Wasser verquirlen und unter die heiße (nicht kochende!)
      Sauce rühren. Dazu passen am besten in Butter und Petersilie
      geschwenkte Kartoffeln.

      Als Menüvorschlag:
      Vorspeise: Zuckerschotensalat mit Zitronenmayonnaise
      Hauptspeise: Königsberger Klopse
      Nachspeise: Schupfnudeln mit Pflaumenkompott

    Also, ich kann dir versichern, dass man die Sardellen nicht schmeckt.
    Sie sind für die Würze da.

    Keine Sorge, da kommt kein Fischgeschmack durch!

    Wenn du sie nicht verwenden willst, lass sie weg und würze statt dessen etwas stärker.

    LG,
    tajeetah

    Hallo Denise.
    Wir machen unsere Klopse immer nach diesem Rezept und es schmeckt uns mega-geil...
    http://www.hausgemacht.tv/essen-trinken/fleisch/1013,55,wie-koche-ich-koenigsberger-klopse.html?node_id=55
    Liebe Grüße
    hertha000

Top Diskussionen anzeigen