Tortenrezept zum einfrieren

    • (1) 01.12.11 - 16:46

      Hallo,

      habe meiner SchwiMu angeboten, am 2. Weihnachtstag einen Kuchen/Torte mitzubringen.

      Jetzt habe ich schon mehrfach in Kochzeitschriften gelesen "zum einfrieren geeignet".
      Eine "Fruchtige Zimttorte", mit Marcarpone, Joghurt, Sahne, Gelatine und so.

      Was meint Ihr, ist die Torte nach dem auftauen noch zu genießen? Wegen Joghurt und Mascarpone?

      Oder hat von Euch jemand ein tolles Rezept für mich? Vielleicht auch weihnachtlich?

      LG ernibert

      • Also mein Geschmack ist es nicht, eine eingefrorene Torte zu essen, außer es ist eine gekaufte, die schon gefroren ist. - Wäre doch eine Alternative und vor allem, da gibt es super leckere.

        Oder Du machst am 1. Feiertag - abends einen Schmandkuchen. Der geht superschnell und schmeckt am nächtsen Tag super.

        Evtl. kannst Du auch mal im Internet nach verschiedenen trockenen Kuchen schauen, da gibt es ja auch einiges mit weihnachtlichen Aromen, wie Zimt, Schokolade etc. Die lassen sich in der Regel oft gut schon einige Tage vorher backen und dann gut verpackt aufheben.

        LG
        A

        Hey,

        ich würde einen Biskuit backen, den dann einfrieren und ihn am 2. Weihnachtstag weiter verarbeiten, z.B. eine Käse-Sahne-Torte draus machen.

        LG
        Nadine

Top Diskussionen anzeigen