Suche essen für heiligabend 3 personen ( 1 kind 2 erwachsene)

    • (1) 17.12.11 - 11:04

      Juhu ihr lieben

      Nun da wir Heiligabend doch nicht meine Eltern und seine Eltern bei uns haben, feiern wir wohl zu dritt

      Nun brauch ich dann ja auch nicht anfangen ein riesen essen zu kochen.

      Habt hr ein paar ideen was man kochen könnte?

      Liebe grüße

      Anna

      • Hallo,

        ich mache Gulasch. Das kann man gut am Tag vor her machen. Dazu Spätzle und Rotkohl. Nachtisch Mouse au chocolat.

        Alles Gute,

        Simone

        Bei uns gibts ne gefüllte Ente mit Rotkohl und Kartoffelklösen. Meine Kinder bekommen Kroketten, den Rest isst allerhöchstens die Kleine, die Große eher nicht.

        (4) 17.12.11 - 16:24

        Wir feiern fast immer zu dritt.

        Du kannst doch alles kochen (außer vielleicht eine Gans, die ist für 2 Erw. und 1 Kind wohl ein bißchen mächtig, es sei denn, Ihr esst am nächsten Tag noch davon).

        Ansonsten:

        Gulasch (Schwein, Rind, gemischt, Hirsch, Reh), Ente oder Entenbrust, Hähnchen, Geschnetzeltes, Schweinemedaillons, Braten, Kassler...

        Gemüse: Rotkohl, Rosenkohl, Erbsen und Wurzeln, Bohnen

        dazu: Kroketten, Kartoffeln, Klöße

        oder Ihr macht Raclette (machen wir aber schon Silvester, deshalb gibt es Weihnachten Entenbrust).

      • (5) 17.12.11 - 18:03

        Hallo,

        bei uns gibt es Kasseler aus dem Ofen mit Kartoffelsalat und Baguettebrot dazu noch einen Salat. #mampf

        Als Dessert gibt es Eis nur, wie weiss ich noch nicht. ;-)

        LG #winke

        (6) 18.12.11 - 08:42

        Hallo

        Wir sind an Heiligabend zu viert und ich mache Entenkeulen mit Rotkohl, Kartoffeln und Soße und als Dessert gibt es Eisbecher Helene. Das Gericht hätte ich auch gemacht, wenn wir nur zu zweit gewesen wären.

        L.G.
        Sandra

      • Hallo!
        Mein LG und ich feiern nachmittags mit meinen Kindern. Abends sind sie bei ihrem Vater, der dann mit ihnen kocht.
        Daher essen wir nachmittags "nix Dolles", sondern finnische Ofenpfannkuchen mit Apfelmus und Marmelade.

        Die letzten Jahre habe ich Würstchen mit 2 versch. Kartoffelsalaten gemacht.

        Viele Grüße!
        #winke

        (8) 18.12.11 - 15:47

        Hallo Anna

        Auch wir feiern zu dritt. Ich mache:

        Schweinefilet im Blätterteig. Dazu belege ich den Blätterteig erst mit gebratenen Speckstreifen, dann kommen Dörrpflaumen drauf und schliesslich das kurz angebratene und gewürzte Schweinefilet. Alles schön einpacken und mit Blätterteigresten verzieren.

        Dazu gibt es evtl. gebratenen Gemüsereis (Gemüsestreifen wie Karotten, Paperoni, Zwiebeln...anbraten, den vorgekochen Reis dazu und mit etwas Butter anbraten)

        Den Reis koche ich am Vortag und wärme ihn in der Bratpfanne mit etwas Butter.

        Das Filet mache ich frisch, geht aber ruck zuck.

        Dann noch irgend ein Weihnachtliches Dessert... da bin ich noch nicht sicher was.

        Wenn Du wegen der Menge unsicher bist, kannst du auch Pouletbrüstchen in Einzelpäckchen backen. D.h. jeder kriegt ein Hühnerbrüstchen, das dann anstelle des Schweinefilets in dem Teig mit dem Speck und den Dörrpflaumen gebacken wird.

        Viel Spass

        Nelly

        Heilligabend gibts bei uns Wiener + Kartoffelsalat für die Erwachsenen
        und MiniSchnitzel + Kartoffelspalten mit Kräuterquark für die Kids.

        Die anderen Jahre habe ich das Essen einen Tag vorher zubereitet.

        Dann gab es Schnitzel, das ich (gebraten) über Nacht in Sahne, Zwiebeln und Mini-Champignons in einer Auflaufform im Kühlschrank hatte.

        Das musste ich dann Heilligabend nur noch abends in den Ofen schieben. Dazu gabs Kroketten und Rosenkohl.
        Die Kinder lieben es #herzlich

        Ich würde es dieses Jahr zu gerne wieder machen, aber leider mag meine Tante die zu Besuch kommt das Essen gar nicht :-(

Top Diskussionen anzeigen