Gänseschmalz

    • (1) 02.01.12 - 19:51

      Hallo Ihr!

      Vom Gänsebraten ist bei uns jede Menge Gänsefett übriggeblieben. Hat jemand eine Idee, was man damit machen kann? Ich dachte so an einen leckeren Brotaufstrich, habe in einem Restaurant schonmal Gänseschmalz mit Äpfeln und Zwiebeln und einem bestimmten Gewürz auf Schwarzbrot gegessen - war total lecker.
      Weiss jemand, wie das gemacht wird?

      LG und Danke für Tips!

      Die Hippe

      • (2) 02.01.12 - 22:10

        Hallo!

        Ich mache mein Gänseschmalz immer aus dem klein geschnittenen Flomen (Bauchfett) und dem ausgebratenem Fett der Gans. Dies ist ja auch gleich durch die Würzung der gans mitgewürzt.. Das Flomen wegen des Bindegewebes klein schneiden, das ergibt dann die Grieben im Schmalz.
        Das ganze läßt du im Topf bei mittlerer Hitze langsam aus.
        Ich gebe direkt auch gleich kleingeschnitten dünne Apfelscheiben zu, das Wasser im Fett braucht ne Weile bis es ausgebraten ist.
        Recht zum Schluss gebe ich dann noch ne klein geschnittene Zwiebel zu. Hier musst du aufpassen, sie wird nach einiger Zeit dann blitzschnell zu dunkel und schmeckt dann nicht mehr.
        Reines Gänseschmalz bleibt recht weich und wird schnell außerhalb des Kühlschranks flüssig, deshalb wird dem Gänseschmalz zum Schluss gerne noch Schweineschmalz zugegeben (10-30%).

        Reines Gänseschmalz ist aber gesünder (enthält Omega 3 Fettsäuren) und wird auch nicht so schnell ranzig.
        Gutes Gelingen dir, es lohnt sich!

        Grüße
        Nicole

Top Diskussionen anzeigen