Essen zum 30. Geburtstag

    • (1) 07.02.12 - 12:59

      Hi Leute,

      mein Mann wird in diesem Jahr 30 und er möchte das entsprechend mit etwa 40 Gästen feiern. Dazu soll eine Art Partyraum angemietet werden.

      Jetzt stellt sich die Frage nach dem Essen. Wenn man kein Catering möchte, was kann man gut selbst vorbereiten? Wäre schon schön, wenn es ein bissel was besonderes/interessantes/oder einfach anders als einfach ne Grillparty ist. Dachte schon an sowas, wie ne Pizza-Party. Ist die Frage, ob man das wirklich gut vorbereiten kann. Man müsste die ja dann auch irgendwie fertig backen oder so. Soll auch was für Männer und Frauen sein. Kinder kommen nicht.

      Also ihr merkt, es fehlen mir ein wenig die Ideen. Könnt ihr mir helfen?

      Danke und liebe Grüße

      • (2) 07.02.12 - 13:14

        Puh, das ist schwierig. Habt ihr denn in dem Raum dann einen Ofen zur Verfügung? Ansonsten wäre warscheinlich ein Kaltes Buffet besser oder?

        Also wir lieben wenn es schnell gehen muss und trotzdem lecker sein soll Schlemmerpfanne mit Reis. Meine Tante hat z.B. an ihrem 40.ten einen "Italienischen Abend" gemacht. Es gab verschieden Arten von Nudeln (Bolognese Gemüsesauce und mit Lachs #koch), selbstgemachte Pizza, leckere Salate, kleine Fleischpflanzerl und leckeres Baguette dazu. Ließ sich (bis auf die Nudeln an sich) alles toll vorbereiten und war super wegen der großen Auswahl.

        LG

        Kerstin mit Ida #verliebt an der Hand und MADITA, LEO & #stern #stern im #herzlich

        • (3) 07.02.12 - 13:30

          Einen Raum haben wir leider noch nicht.

          Wahrscheinlich wäre es besser den erstmal abzuwarten statt es andersherum zu machen.

          Der italienische Abend klingt hervorragend. Eigentlich ne super Idee. Die Soßen kann man wirklich gut vorbereiten und Nudeln sind ja verhältnismäßig schnell gekocht. Dann bräuchte man nur ein paar Herdplatten. Für ne Pizza ist ja gleich ein Backofen nötig.

          Danke für den Tipp :-D

          • (4) 07.02.12 - 13:54

            Also mein Mann und ich und die Gäste waren total begeistert weil es eben mal etwas anderes war! Gerade Antipasti, kleine Häppchen, und die feinen kleinen Köstlichkeiten bekommen wir doch nicht jeden Tag und ich mag es wenn ich viel Auswahl habe :-)

            Eine andere Freundin hat das übrigens mal so ähnlich an ihrem 40.ten Geburtstag gemacht, nur das sie so gut wie nichts selbst gemacht hat, sondern die Gäste quasi als Geschenk eine italienische Spezialität mitgebracht haben :-) Fand ich auch total witzig. Die Schenkerei ist mir persönlich auch eher ein Dorn im Auge und bevor jeder irgendwelchen Quatsch kauft finde ich ein gutes Stück Parmesan #mampf (dafür würde ich töten :-)) oder gute italienische Salami eine tolle Alternative.

      Hallo,

      oh je - na da habt ihr euch ja etwas vorgenommen. Warum wollt ihr kein Catering? Wahrscheinlich kommt ihr kaum günstiger hin, wenn ihr selbst etwas anständiges in Eigenregie vorbereiten wollt und macht euch noch eine Menge Vorbereitungsstress.

      Ihr könntet auch einen Mittelweg wählen und von einem Metzger entweder gemischten Braten oder kleine Schnitzel und Frikadellen anliefern lassen. Als Beilage zusätzlich Knödel oder Spätzle und Sauce. Den Rest könnte man dann auch selbst vorbereiten bzw. noch an nette Helferlein verteilen. Verschiedene Salate (Kartoffelsalat, Nudelsalat, gemischter Blattsalat), Baguette/Brot etc. und zur Nachspeise eine große Käseplatte für den defitigen Abschluss sowie zwei verschiedene Mousse oder Cremes.

      Liebe Grüße

      (6) 07.02.12 - 16:55

      Mach doch 'ne Tapas-Party.

      Kann man super vorbereiten und schön dekorieren; und für jeden was dabei!

      Viel Spaß,
      f.

    • (7) 07.02.12 - 23:45

      viele Möglichkeiten: z.B. Spanferkel vom Schlachter mit Beilagen oder ihr besorgt Campingkocher (GROSSE!!!) für eine Rinderfiletpfanne mit Pfifferlingen ,Prinzeßbohnen und Kartoffeln.. ( ihr braucht SEHR große Kocher bei 40 Leuten!!= Gastrobedarf) ob DAS günstiger wird wage ich zu bezweifeln.

      (8) 08.02.12 - 08:11

      Ihr habt ja echt klasse Ideen #pro

      Ich habe das mal alles notiert und werde mal schauen, was am besten geht.

      Wir wollen übrigens nicht unbedingt aus Kostengründen alles selbst machen, eher weil ICH den Anspruch an mich selbst habe, sowas toll hinzukriegen. Mein Mann hat mich schon für bekloppt erklärt.

      Liebe Grüße und vielen Dank für die tollen Ideen #winke

      Also ich hab an meinem 30ten bayrisches Buffet gemacht. Leberkäs (den zum selber fertigbacken) Wurstsalat, Kartoffelsalat, kleine Fleischpflanzerl, Hähnchenflügel, Obatzta, Brezeln, süßer Senf und als Nachspeise Schokopudding mit Vanillesoße.

      Ist super angekommen und es ist nix übriggeblieben. Außerdem war es nicht übermäßig viel Aufwand.

      VLG
      Jessica

    (11) 09.02.12 - 21:13

    Ich hätte auch noch eine Idee. Bei uns gibt es des öfteren " pfundstopf". Das geht Super, gut vorzubereiten und immer lecker. Mit Baguette oder Reis oder etwas anderes. Rezept findest du bestimmt unter Chefkoch. Lg

Top Diskussionen anzeigen