backe backe kuchen :-\

    • (1) 10.02.12 - 22:44

      Hallo ihr lieben , ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen ! ich habe vor für eine kinder geburtstags feier einen kuchen zu backen ! Diesen würde ich dann gerne mit fondant überziehen & hübsch dekorieren !
      Bin absolut neu auf dem gebiet :-D aber vieleicht habt ihr ein paar ideen & vorallem gute tipps damit das kuchenprojekt nicht zum reinfall wird :-D

      wer hat denn ein bisschen erfahrung unt würde siw gerne mit mur rwilen ??

      Liebe grüße :-)

      • Das sollte teilen heißen :-D

        Hallo,

        ich backe für mein Leben gern Torten und überziehe sie meist mit Fondant und dekoriere sie dann.

        Möchtest du denn fertig gekauften Fondant benutzen oder selbser Fondant herstellen? Falls du selbst Fondant herstellen möchtest, empfehle ich dir diesen Gelatine-Fondant:
        http://www.chefkoch.de/rezepte/1042301209237307/Gelatinefondant.html

        Der ist im Gegensatz zu Marshmallow-Fondant einfach herzustellen und vor allem klebt er nicht so extrem wie Marshmallow-Fondant.

        Beim Glycerin ist allerdings wichtig, dass du ESSBARES 99-prozentiges Bio-Glycerin in Lebensmittelqualität verwendest, das bekommst du hier:
        http://baccararose.de/

        Einfach oben links bei "Suche" den Begriff Glycerin eingeben, dann bekommst du eine Liste mit verschiedenen Füllmengen und Konzentrationen. Die kleine 100 ml Flasche reicht ewig, ich habe damit schon dutzende Torten hergestellt.

        Du kannst den Gelatine-Fondant auch einfärben, aber mit hochwertigen Pastenfarben. Die einfachen Farben von Schwartau oder ähnlichen Supermarkt-Anbietern kannst du vergessen, mit denen funktioniert kein Einfärben und sie verändern auch die Konsistenz des Fondant, so dass er schwer zu verarbeiten ist und ständig reißt.
        Gute Pastenfarben bekommst du z.B: hier:
        http://www.torten-kram.eu/epages/62737572.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62737572/Categories/Material_zum_MotivtortenBuch/Pasten_Farben

        Ganz wichtig ist es, dass Fondant (egal welcher) NICHT mit Sahne, Pudding, Quark oder Joghurt in Berührung kommen darf, dann löst er sich nämlich auf und läuft dir von der Torte.
        Also zwischen dem Kuchen und dem Fondant eine Schicht Buttercreme (aber die klassische amerikanische OHNE Pudding, einfach Puderzucker und Butter im Verhältnis 1:1 herstellen, also 500 g Butter und 500 g Puderzucker) oder eine Ganache streichen.

        Was du in die Torte füllst, ist egal - solange der Inhalt der Torte (sei es jetzt Sahne mit Früchten oder Quarkcremes oder sonstwas in der Richtung) eben nicht direkt mit dem Fondant in Berührung kommt. Nur eine kleine fingernagelgroße Stelle reicht aus, um den Fondant aufzulösen #schwitz

        Und was willst du als Deko machen? Da gibt es auch wieder ganz viele Möglichkeiten.
        Man kann mit Royal Icing direkt auf die Torte z.B. Blumen und Schriftzüge spritzen. Royal Icing wird aber steinhart, so wie die Zuckerschrift auf den Lebkuchenherzen vom Jahrmarkt. Man kann aber auch niedliche Figuren aus Modeling Paste (Hälfte Gelatine-Fondant - Hälfte Blütenpaste, diese ebenfalls in Tortenshops kaufen oder selbst herstellen) herstellen, wie aus Knete. Oder aber man spritzt aus Royal Icing die Deko mind. eine Woche vor Benutzung auf Backpapier, z.B. Schmetterlinge oder Blüten, mit der man die Torte dekorieren kann.

        Es gibt noch ganz viele andere Techniken und Möglichkeiten der Torten-Deko, aber ich will dich nicht zu sehr verwirren ;-)

        Bei Fragen kannst du mich gern anschreiben.

        Viele liebe Grüße,
        Connykati

        • Heey super danke für diese super antwort , werde mich morgen mal ans werk machen & würde bei fragen sehr gerne auf dich zurück kommen

          :-)

          ganz liebe grüße

      (5) 11.02.12 - 09:45

      Ich habe ebenfalls nach dem Fondant-Rezept der Vorschreiberin gearbeitet ABER mit Glycerin aus der Apotheke und Lebensmittelfarbe von Schwartau - ich hatte NULL Probleme, das "Zeug" ließ sich super verarbeiten, super einfärben und danach immer noch super verarbeiten, kein kleben, alles total easy.

      LG

      • (6) 11.02.12 - 12:43

        Danke für die antwort wie dünn kann ich den fondant denn ausrollen ?

        Habe soweit alles fertig habe aber fertigen fondant besorgt traue mich nur nicht wirklich ihn jetzt zu verarbeiten :-)

(9) 13.02.12 - 23:27

Hallo!

Hast Du schonmal Cake Pops probiert? Die sind total klasse geeignet für Kinderpartys, da schmutzeln die Kids nicht so wild mit rum.

Falls Du das noch nicht kennst, das ist im Grunde Kuchen am Stiel mit einer süssen Schoko Glasur. Ist total einfach selbst zu machen wenn man ein paar mal gebacken hat, das Netz ist auch voll von super Anleitungen.
Ich mach das auch mit dem Fondant sehr gerne, schönes Motiv oder so hinbasteln. Aber die Cake Pops sind momentan immer mehr der Renner - irre!

Ich kauf meine Zutaten dafür z.Zt. immer hier bei http://www.backtraum.eu
Die sind schon die günstigsten die ich finden konnte im Netz und haben sogar Bonuspunkte. Da spar ich mir immer schon für den nächsten Einkauf gleich was :) Wenn die Kinder erstmal "aberichtet" sind kommt man nicht mehr davon weg ... hihi.

Grüsse,

Matze

Top Diskussionen anzeigen