"Pinkelparty" was zu essen machen?

    • (1) 22.02.12 - 12:00

      Hallo Ihr Lieben,

      Die Familie kommt samstag und ich überlege was ich machen kann.
      Ich möchte auch nicht stunden in der Küche stehen.

      Überlegt hatte ich erst Gulaschsuppe aber die Idee haut mich nicht um.

      Habt Ihr ideen?

      VG Nadine

      Hallo,

      erstmal Herzlichen Glückwunsch.
      Ich habe da immer was schnelles gemacht wie z.b. die Ofensuppe. Kann man schon einen tag vorher vorbereiten und nur nochmal aufwärmen.

      Ofensuppe

      700gr gehacktes
      700gr schweinefleisch
      500gr paprika
      1 Zwiebel
      2 Becher Schmand
      2 Becher Sahne
      2 Flaschen Chiliesoße ( die kleinen, die man zum Grillen nimmt als Dip)

      Gehacktes anbraten und fleisch klein schneiden und auch anbraten, paprika auch kleinschneidne und anbraten, zwiebel ebenfalls klein schneiden und kurz mit anbraten.

      Sahne und Soße dazu geben und verrühren.

      2 stunde bei 200grad im Backofen mit Deckel zu garen.

      Dazu essen wir meistens Baguette oder Fladenbrot.

      Liebe grüße und schöne Feier

      • Wirklich 2 Stunden in den Ofen?

        Und geht auch ein normaler Brattopf mit Deckel, ala Gänsebräter, was anderes habe ich nämlich nicht?
        Sieht dann zwar merkwürdig aus für ne Suppe, aber ist ja egal, wird ja nicht darin serviert :)

        Auf jedenfall werde ich das Rezept demnächst testen. Klingt total lecker.

    (6) 22.02.12 - 15:23

    Herzlichen Glückwunsch!! #huepf

    Ich würde keinen größeren Aufwand betreiben - Du hast genug anderes um die Ohren.
    Mach doch 2 - 3 herzhafte Strudel und Salat (ich weiß nicht, wie groß Eure Familie ist).

    Oder frag Deinen Metzger, ob er nicht 1-2 Platten herrichtet und Du machst den Salat dazu und legst Baguette hin.

    Schöne Party und schöne Zeit!!

    LG, fani

  • Hallo,

    was bei uns grundsätzlich immer gut ankommt ist Fleischkäse.

    Du kannst dir einfach das Fleischkäsebrät schon fix und fertig in einer Aluschlale beim Metzger holen und musst es nur noch in den Ofen schieben. Dann noch einen Nudelsalat, Kartoffelsalat und Grünen Salat dazu (da können ja auch die frischgebackenen Großeltern oder Tanten und Onkel etwas beisteuern) ein paar verschiedene Baguettes (normal, Zwiebel, Kräuter). Als Nachtisch vielleicht noch eine schnelle Mousse, ausnahmsweise aus der Tüte (hey, du hast ein Baby und hast das Recht dir so wenig Arbeit zu machen wies nur geht). Die kann man auch super schon am Vortag zubereiten.

    Ich wünsche dir eine gelungede "Koppwäschparty" (so heißts bei uns) und herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

    Lg Janina #winke

    Vielen Dank :-)

Top Diskussionen anzeigen