Prinzregententorte

    • (1) 22.02.12 - 18:59

      Hallo,

      ich wollt für meine Mama zum Geburtstag eine Prinzregententorte machen und hab da auch ein erprobtes Rezept.
      Nur müssen bei diesem Rezept alle Böden einzeln gebacken werden. Zu Weihnachten hab ich einen Tortenbodenschneider bekommen mit dem man 8 Böden schneiden kann.
      Möchte jetzt also den Teig auf einmal machen und danach schneiden.
      Bin mir nur jetzt nicht sicher wie lange dann dass backen dauert#kratz
      So muss jeder Boden bei 180°C 4-6 min. backen..kannn man dass irgendwie umrechnen?

      Danke euch#winke

      • (2) 22.02.12 - 22:56

        Hallo,

        wenn du den Boden im Ganzen backst, ist es allerdings keine Prinzregententorte mehr, denn das ist das Typische an dieser Torte und der Geschmack ändert sich auch. Wenn du das trotzdem so umsetzen möchtest, denke ich, dass der Tortenboden so ca 20 Minuten braucht. Die Stäbchenprobe sollte helfen.

        LG

        Hallo,

        wäre da auch vorsichtig. Bei meinem Rezept ist es z.B. so, dass gar nicht genug Teig insgesamt da wäre um den Kuchen 8-fach durchzuschneiden. Da ist wirklich pro Boden nur 1-2 EL Teig vorgesehen und die Böden werden hauchdünn. Kann mir nicht vorstellen, dass man das mit einem Tortenbodenschneider hinbekommt.

        Ansonsten einfach nach ca. 20-25 Minuten mit dem Stäbchen testen.

        LG
        nisi

        Hi!

        Das würd ich nicht machen. Das ist ja das typische an der Torte. Jeder Boden einzeln gebacken, hauchdünn. Schneiden kann man den so dünn garnicht.

        Es sei denn Du machst nen normalen Bisquitteig und füllst ihn mit der Creme von der Prinzregententorte. Aber dann sind die Böden halt auch furchtbar dick und eigentlich nichtmehr das, was Du eigentlich vor hattest zu machen.

        So tragisch ist das jetzt auch nicht 10 dünne Böden zu backen. Die Mühe muss man sich halt machen wenn man so eine Torte backt.
        Auf Backpapier mit nem Stift den Boden der Springform umranden, Papier umdrehen und dünn Teig aufstreichen. Kurz backen. fertig. So geht das ratzfatz.

        #winke

      • Hallo,

        die Böden sind ja einzeln gebacken eher mürbe - wenn Du den Teig als Ganzes backst und dann teilst, denke ich, dass die Böden zebrechen.

        Ich würde auch einzeln backen.

        LG

        Alexandra

        (6) 23.02.12 - 09:10

        Danke für eure Antworten und Meinungen#winke
        Ich werds heute trotzdem mal versuchen im Ganzen zu backen, damit ich mir in Zukunft nichtmehr die Frage stelle, obs nicht doch viel einfacher ginge#schein

        Wenn ich die Böden bisher einzeln gebacken hab, waren die von der Konsistenz wie die Biskuit Katzenzungen ungefähr..etwas weicher.. ich stell mir vor, dass der Boden, im Ganzen gebacken etwas fluffiger und lockerer ist..#kratz

        Ich werds teesten und euch berichten#koch

      (8) 25.02.12 - 10:13

      So, also wie versprochen der Erfahrungsbericht;-)

      Also, ihr hattet Recht, die Böden werden etwas dicker und eben auch weniger als bei der Einzelmethode. Allerdings sind die Böden sc hön luftig locker geworden und mir persönlich hat diese Variante viel besser geschmeckt! Ich mag aber auch generell immer lieber mehr Teig als Füllung:-p
      Ging jedenfalls viel schneller und war einfach unkomplizierter. Werds in Zukunft nur noch so machen, auch wenns mit 5 Böden keine "echte" Prinzregenten mehr ist, aber das ist mir eh egal, solange es schmeckt:-p

      #winke wünsch euch ein schönes Wochenende

Top Diskussionen anzeigen