Gibt es ihn, den SAFTIGEN Schokoladenkuchen???

    • (1) 28.02.12 - 11:52

      Ich bin auf der Suche nach einem wirklich saftigen Schokokuchenrezept.

      Neulich, als mein Sohn seinen Kindergeburtstag #torte gefeiert hat, hatte ich einen gebacken (den ich selbst irgendwo gegessen hatte und weil er so gut war, das Rezept angefordert habe), der war aber soooo trocken :-(, dass mein Sohn während des Kaffeetrinkens lautstark verkündete: "Mama, den Kuchen brauchste nicht wieder machen, der ist FURZtrocken" Das brachte ihm viel Gelächter und ettliche Pupsgeräusche von seinen Gästen ein, mir eine undezente Röte im Gesicht #hicks

      Nun steht die nächste Backgelegenheit an und ich habe immer noch kein besseres Rezept :-(

      Also, her mit euren Rezepten für WIRKLICH saftige Schokokuchen, bitte!!!#koch

      LG#herzlich
      cori

      • (5) 28.02.12 - 17:05

        Das Problem ist hierbei in erster Linie nicht das Rezept, sondern die Backzeit... ;-)

        Nein, im Ernst: Ein Schluck Sahne zusätzlich, und eine Tafel Schokolade fein bis grob gehackt ZUSÄTZLICH (!!!) ( ja, eine tolle Kalorienbombe, aber tödlich lecker!!!!!), und dann am besten nicht in deutscher Manier in der Kastenform gebacken, sondern lieber auf dem Blech oder in einer Ofenform.

        Nicht länger als 30 bis allerhöchstens 40 Minuten backen ( daher auch keine dicke Kastenform), und dann noch relativ warm servieren... garantiert der Renner...

        Ist dann offiziel kein "Schokokuchen" sondern "Brownies", aber wen interssiert das schon bei dem Geschmack? Der Teig ist innen dann noch sehr speckig, auch nach erkalten, daher bitte ganz frische Eier nehmen, und wenn wieder Erwarten doch etwas übrigbleiben sollte, mit Folie abdecken und in den Kühlschrank ( schmeckt uns auch kalt und am 3. Tag noch gut!!!).
        Trotz des "speckigen" Inneren hatte nwir noch niemals Probleme wegen Salmonellen etc, wenn Du davor Angst haben solltest.

        Probier es einfach mal aus, ich denke, Du wirst nie wieder etwas anderes Backen wollen... auf diese Art kannst Du JEDES Schokokuchenrezept verwenden, die einfachsten sind erfahrungsgemäss die besten! Wer lustig ist, schmeisst noch ein paar gehackte Walnüsse hinein, oder Trockenfrüchte!

        Als Rezept mache ich z.B. den hier:

        http://www.chefkoch.de/rezepte/205841086425930/Brownies.html

        Aber mit Butter und mehr Schokolade... ;-)

        Alles Liebe und viel Spass beim Backen!

        Z.

        • (6) 28.02.12 - 18:09

          Ah, du scheinst mir ein Experte zu sein. Vielen Dank für die guten Tipps. Das mit den Wallnüssen werde ich mal ausprobieren, habe hier eh noch welche liegen.

          LG
          cori

          • (7) 29.02.12 - 11:08

            Hehe, danke für die Lorbeeren, aber ein Profi bin ich wirklich nicht...allerdings äusserst experiementierfreudig, schokoladensüchtig und immer "hungrig" auf neue Rezepte... wobe ich kaum ein Rezept unverändert lasse... wie gesagt, Experimente sind mein Metier... ;-) Ist auch schon sehr viel schiefgegangen ( oh, DANN sollte man mich lieber nicht stören... #schwitz ), aber es kommen immer wir leckere Sachen bei raus, die dann in der Großfamilie zu den "Klassikern" werden...

            Viel Spass beim Ausprobieren!!! #mampf

      Hallo.

      Den hier hatten wir letztens und waren total begeistert. Wir stehen aber alle auch total auf Nuss und Nutella. Aber vielleicht ist das ja auch was für euch. Und trocken ist der überhaupt nicht.

      LG

      http://www.chefkoch.de/rezepte/1847371299235224/Nutella-Nuss-Sahnekuchen.html

      • Ah, der hört sich gut an, den habe ich mir mal abgespeichert in mychefkoch. Vielleicht versuche ich ihn auch gleich morgen? Geht der auch, wenn man ihn erst am gleichen Tag backt? Manchmal müssen die ja erst sehr lange auskühlen...

        LG
        cori

    (11) 28.02.12 - 17:28

    Hallo#winke

    hab das letzte mal den hier probiert.

    http://www.chefkoch.de/rezepte/131561056548280/Schokoladentorte-Death-by-Chocolate.html

    und er war in null komma nix weg#koch

    lg beccy

    (12) 28.02.12 - 17:39

    Hallo

    Ich backe sehr gerne diesen Kuchen,ist saftig und gar nicht trocken.

    125 gr Butter ( Backofen auf 180 Grad vorheizen)
    6 Eigelb
    150gr Zucker
    1 Prise Salz
    125gr Schokolade (ich nehme immer mehr Schokolade so um die 200gr)
    6 Eiweiss
    250gr Gemahlene Mandeln oder Nüsse je nach Geschmack
    50gr Mehl
    1Kaffeelöffel Backpulver

    Butter Rühren bis sich Spitzchen bilden
    Die Eigelbe,Zucker und Salz mit dem Mixer solange mixen bis die Masse hell ist

    Schokolade schmelzen beifügen

    Mandeln darüber streuen

    Mehl und Backpulver mischen und und über die Masse sieben, alles mixen

    Die 6 Eiweiss zu Schnee mixen und ganz am Schluss locker unter die Masse ziehen (nicht mixen ganz wichtig)

    Die Form kasten oder Runde Form ausbuttern und mit bissel mehl bestäuben,die Masse in die Form füllen.

    Bei 180 Grad 30-35 Min. Backen (Stäbchen Probe,wichtig da jeder Backofen unterschiedlich ist)

    P.S Wenn ich Mal keine Schokolade zuhause habe dann nehme ich auch gerne Nutella oder sonst eine Nougatcreme)

    Lg Andrea

    Hallo,

    auch sehr lecker:

    http://www.chefkoch.de/rezepte/1681411276181322/Himmlisch-Schokoladig-Wolkig-Leicht.html

    LG
    Steffi

    (14) 29.02.12 - 20:46

    der hier ist der wahnsinn!

    http://www.chefkoch.de/rezepte/525201148911467/Double-Chocolate-Muffins.html

    einfach als kuchen machen. und ich nehm statt der dunklen schoki zum schluss immer weiße. (also die 100g) und nicht den süßen kinderkakao nehmen, sondern richtigen backkakao.

    Felix Epissers Schoggikuchen:
    http://rezepte.kochprofi.net/kuchen/rezept_891.html
    allerdings sollte der kuchen verboten werden von der gesundheitsbehörde... ;-)
    falls du ihn mal machst, grad für kinder: mach ihn flach (eher browniesmässig). ein kleines stück reicht schon.

    (schick mir ein stück zum probieren…)
    grüsse
    ks

    • Oh, ah, den probiere ich wohl mal aus. Kirsch - ist da Kirschwasser gemeint? Gibts ne Alternative?

      Und: nein, ich kann leider KEIN Probestück schicken, denn das würde wohl unter "Verführung von Postbeamten" als Tatbestand fallen. Und das will ich verständlicherweise nicht riskieren ;-)

      Danke, den versuche ich mal (vielleicht mit ein paar Wallnüssen dazu???)

      LG
      cori

      • mir kirsch ist kirschwasser gemeint, ja. ich habe den kuchen schon mehrmals gemacht, in kinderversion habe ich glaube ich einfach milch anstelle des kirschwassers genommen. oder saft? weiss nicht mehr. und statt der haselnüsse habe ich mind. 1 mal mandeln genommen wegen der haselnussallergie eines schulfreundes meines sohnes. und zusätzlich ein paar grob gehackte walnüsse sind sicher auch super.

        grüsse
        ks

Top Diskussionen anzeigen