Biskuitboden bei Blechkuchen

    • (1) 28.02.12 - 21:13

      Guten Abend,

      ich bin gerade echt etwas säuerlich..#aerger

      ich hab gerade diesen Kuchen gebacken http://www.chefkoch.de/rezepte/503401145341320/Joghurt-Schnitten.html

      Der Boden hat erst 3 riesige Luftblasen bekommen und ist danach komplett zusammengefallen. Jetzt ist der Boden gar nicht aufgegangen!
      Weiss denn jemand woran das liegt, bzw. was ich da falsch gemacht hab?
      Der Kuchen hat ja super Referenzen, ist ja so einfach blabla.. ich fand den recht aufwendig.. hab glaub ich 4 verschiedene Schüsseln, nen Topf zum Gelantine erwärmen und diverse, Löffel und Rührgeräte gebraucht. Soviel equipment brauch ich nichmal bei ner Prinzregententorte#rofl Es lebe der Geschirrspüler:-p

      • Was schiefgelaufen ist, weiß ich leider auch nicht, aber ich kann Dir ein Rezept für einen sehr leckeren Bisquuitboden geben, der bei mir immer gelingt.
        Welchen Belag Du dann machst, kannst Du ja selber entscheiden. Das Rezept kannst Du auch für Bisquuitrollen nehmen. Dann halt Füllung aufstreichen und Teig rollen.

        4 Eier
        150 g Zucker
        1 Packung Vanillepuddingpulver
        100g Mehl
        1 gestrichener TL Backpulver

        Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. In einer anderen Schüssel Eigelb mit Zucker solange vermixen, bis die Masse weißlich und cremig wird. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

        Das Mehl mit dem Backpulver und dem Puddingpulver vermischen und dann unterheben.

        Bei Ober und Unterhitze 200° oder bei Umluft 160° 8-10 Minuten backen.
        Es kann schon passieren, dass es mal Blasen gibt, die kannst Du dann mit einem Schaschlickspieß anstechen.

        (Für die Bisquuitrolle ein sauberes Geschirrtuch mit Zucker bestreuen und dden Bisquuit noch warm einrollen. Füllung mit Quark, Sahne, Früchten und Vanillezucker vorbereiten, Rolle wieder aufmachen und bestreichen, wieder einrollen und mit Puderzucker bestreuen.)

        LG

        Naja Biskuittteig ist nicht unbedingt das einfachste was es gibt ;-)

        es kann z.B. sein dass dein Backofen nicht warm genug war( normalerrweise 180 - 200°, vorgewärmt), wo du den Teig hineingeschoben hast, oder dass du die Eiweissmasse zu lang oder zu kurz geschlagen hast, das mehl nicht richtig untergehoben hast,........

        ich weiß ja nicht bei dem Rezept das du genommen hast steht ja auch nur dran einen Teig herstellen... hast du einfach alles zusammen in ne schüssel geschmissen oder in den verschiedenen Schritten wie man sie normalerweise bei der BiskuitteigHerstellung macht ??

        (4) 02.03.12 - 20:48

        Nein, hab das alles in ne Schüssel und verrührt. Steht ja auch nicht gesondert dabei. Ausserdem hab ich für eine Bayrisch Creme Torte auch ein Rezept für einen Biskuitboden, der ohne Eier trennen funktioniert! Hät ich das gewusst hätte ich natürlich den genommen#aerger
        Na gut, Danke aber natürlich trotzdem für eure Tipps#winke#winke

Top Diskussionen anzeigen