Günstige Rezepte für 14 Tage

    • (1) 02.03.12 - 16:59

      Hallo Ihr Lieben!

      Wir sind auf der Suche nach günstigen Rezepten, da wir eine riesen Rechnung beglichen haben, bleiben ca 100€ für Lebensmittel bis 15.ten.

      Es sollte Gesund sein, also Gemüse beinhalten da mir das sehr wichtig ist. Sollte auch Kinder geeignet sein. Gebraucht wird für 2 Erwachsene und 2 Kinder.

      Ich hoffe, Ihr könnt helfen,

      LG Nadine

      PS: Pro Mahlzeit sollten es nicht mehr wie 4-5€ sein

      • Da gab's doch mal eine Zusammenstellung. Schau mal hier:

        http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte-fuer-kinder/guenstig-kochen-565863/

        Ich habe keines dieser Rezepte getestet, weder auf Qualität noch hinsichtlich des finanziellen Aspektes.
        Aber vielleicht ist was dabei für Euch!

        Wir essen sehr gerne Paprikasuppe....

        5-6rote Paprika (kaufen wir meist im Angebot) und knapp genausoviel Kartoffeln in Würfel schneiden. 1-2Zwiebeln anbraten, Kartoffeln und Paprika dazu und mit Brühe auffüllen. Alles mit ordentlich Paprikapulver (normal UND scharf) würzen und kochen bis die Kartoffeln gar sind. Dann etwas der Würfel rausnehmen, den rest pürieren und 2x saure Sahne dazu. Wieder auf den Herd, Würfel rein und nocheinmal aufkochen.

        Bein Anrichten noch einen Klecks Schmand oder Creme Fraiche und Petersilie....

        Wir lieben diese Suppe!!!!

        Ansonsten noch:
        Nudeln mit Gemüsesoße
        Reis mit Hack und Lauch
        Pfannkuchen mit Marmelade und Obststückchen
        Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Joghurtsauce
        Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf
        Spagetti in Tomatensoße
        Reibekuchen mit Apfelmus
        selbstgemachte Gemüse-Pizza
        Salzkartoffeln mit Spinat und Rührei

        LG

        HUi das ist wirklich wenig! Aber es sollte machbar sein. Wenn ich günstig kochen will gibts bei uns das:

        - Kartoffelgratin
        - Pellkartoffeln mit Butter und Quark
        - Kartoffelpuffer mit Apfelmus
        - Kartoffesuppe
        - Nudeln mit Tomatensosse
        - vegetarisches Chilli sin Carne
        - Pfannkuchen
        - Kartoffelbrei mit Karottengemüse (für Paula noch Wienerle)
        - Milchreis
        - Griesbrei

        Ich schau dann oft erstmal in die Tiefkühltruhe was sich da noch alles so verbirgt und versuch die Sachen auch noch irgendwie unterzubekommen- schliesslich muss ich das dann nicht mehr einkaufen- das gilt auch für die SAchen die ich in der Speisekammer haben. Meistens habe ich Nudeln Kartoffeln, Mehl usw in grösseren Mengen vorrätig und brauch das halt auf wenn es finanziell mal enger ist.

        Beim Einkaufe achte ich drauf dass ich z.B. schon mal Aufbackbrötchen, Knäckebrot kaufe, damit ich nicht noch jeden Tag zum Bäcker gehen muss- kostet ja auch Geld und das leppert sich immer zusammen!

        lg luise

      • Erstmal würde ich nen großen Sack Kartoffeln kaufen - ist viel günstiger als die kleinen!
        Dazu Möhren und Paprika und eine große Packung Reis (gibts in türkischen Läden sehr günstig!). Und natürlich Nudeln, Tomatenmark.

        Aus Kartoffeln geht folgendes:
        Kartoffelbrei (ich koche auch gern noch Möhren mit, dann ist es ein Gemüsebrei)
        Kartoffelsalat (kann man ja auch 2 Tage essen)
        Pellkartoffeln
        Bratkartoffeln
        Kartoffel-Gemüsepfanne
        Pommes
        Salzkartoffeln

        Variere dann etwas mit den Beilagen.

        Kaufe z. B. ein großes Stück Putenbrust, oder ne Großpackung Schnitzel - die kann man gut einfrieren für nen anderes Gericht.
        Ne Packung Fischstäbchen oder Bratwurst kostet auch kein Vermögen.
        Ebenso achte, wenn Du so nen türkischen Laden hast, mal auf die TK-Ware bzw. Fleischtheke dort. Rinderhack ist dort um etliches günstiger als z. B. im Diskounter. Ebenso verkaufen sie dort auch Chicken-Nuggets, ebenfalls recht billig!

        Hallo!

        Möhren untereinander
        Kartoffelsuppe
        Gemüsesuppe
        Pellkartoffeln und Quark
        Spaghetti mit Tomatensauce
        Kartoffeln, Spinat und Ei
        Pfannkuchen mit Gemüsesauce oder Sahnemöhren, Blumenkohl ...
        Kartoffeln und Schwarzwurzeln in weisser Sauce ev. mit Hackbällchen
        Erbseneintopf
        Linsensuppe
        selbstgemachte Schupfnudeln

        Das kommt bei uns immer gut an.

        LG

      • Hey.

        Ich probiere es mal:

        1. Grießbrei
        2. Nudeln mit Tomatensauce
        3. K-Pü und Fischstäbchen
        4. Milchreis
        5. Spinat, Kartoffeln, Ei
        6. Senfeier
        7. Reis und Hühnerfrikasee
        8. Kartoffelpuffer
        9. Nudelsuppe
        10. Eierkuchen
        11. Kartoffelsuppe
        13. gefüllte Paprika
        14. Kartoffelauflauf

        LG Sophie

        • Hi, ich mach es immer so , dass ich schaue welche Sachen im Angebot sind und ich für möglichst viele Gerichte, wenig verschiedene Zutaten brauche.

          z.B.:
          Pellkartoffeln und Quark und am anderen Tag aus restlichen Pellkartoffeln entweder Bratkartoffeln machen oder einfach Sahnehering statt Quark dazu oder Kartoffelsalat. (vorteil mann muss nur einmal Pellkartoffeln kochen und am anderen Tag nur noch aufwärmen. spart nicht nur Zeit sondern auch jede menge Strom)

          Oder den einen Tag Kartoffelpuffer mit Apfelmus und am anderen Eierkuchen, Grießbrei oder Milchreis mit Apfelmus. sind nur zwei Personen und da wird das Glas sonst nicht leer. ist ja schade drum jedes mal soviel wegwerfen zu müssen.

          Reste von Suppen usw. lassen sich auch super einfrieren und gibt's meist dann wenn kaum noch geld da ist oder ich mal keine zeit hab zu kochen.

          Die vorschläge von sophie112 sind abwechslungsreich und wirklich günstig ;-)

      Ich denke, du solltest nach besonderen Angeboten schauen und dann danach kochen.

      Ansonsten finde ich besonders günstig:

      -Milchreis mit Zimt und Zucker
      -Eierkuchen

      -Kartoffelbrei mit Bratwurst und Sauerkraut oder Fischstäbchen bzw. anderen Fisch (tiefgefroren?),

      -Eintöpfe (kann man für mehrere Tage kochen und auch da die Zutaten gut nach Angeboten kaufen)
      -Kartoffelpuffer mit Apfelmus
      -Nudel in allen mögilchen Variationen.

      Guten Appetit wünscht
      Suse

      Süß-saure-Soße mit Eiern #mampf , lieben meine Kinder und mein Mann .
      Kostet nicht viel. :
      ne Packung Eier
      Kartoffeln
      Mehl
      Senf
      Zucker

      Denke mal weniger als 4 Euro ;-)

      LG
      Sandra mit Max (10,5 J.), Ben (4,5 J.) und Lea (2,5 J.)

      Hallo

      Da gibt es ganz viele Rezepte

      Milchreis mit Kompot,oder Zucker Zimt

      Griessbrei

      Pfannkuchen süss oder herzhaft

      verschiedene Aufläufe da kannst Du Nudeln oder Kartoffeln nehmen mit Gemüse und einer Sahnesosse oder Milchsosse und etwas Käse überbacken

      Kartoffelgratine

      Kartoffeln mit Spinat und Spiegeleier

      Kartoffelbrei mit Gemüse und Hähnchenfleisch das kann man ja im Angebot kaufen

      Kartoffelsalat und Wienerle

      Suppe jeglicher art, ich koche oft verschiedenes Gemüse pürier alles gib einen schuss Milch oder Sahne dazu, gut abschmecken, lecker.

      Hirsotto bei chefkoch gibt es tolle vegetarische Rezepte sofals du mal keine Ideen hast was man leckeres ohne Fleisch kochen kann.

      Lg Andrea

      Hallo,

      Tomatensoße für 2 Tage

      1 Tag Nudeln mit Tomatensoße und Salat
      2.Tag machst du Reis-Hackfleisch auflauf ( Reis bissfest Kochen, Hackfleisch anbraten, das ganze dann in einer Auflaufform schichten mit der Tomatensoße übergießen, und bei 180 grad 20 min backen)

      Kartoffeln für 2 Tage Kochen
      1.Tag Bratkartoffeln mit Spiegelei und Spinat
      2.Tag Kartoffelsalat mit Bratwurst

      oder Kartoffelbrei für 2 Tage
      1.Tag kartoffelbrei mit Buttergemüse und Fisch
      2.Tag machst du aus dem Kartoffelbrei eine Kartoffelsuppe mit Wiener

      Gemüsesuppe

      1.Tag Gemüsesuppe

      2.Tag Gemüsesoße mit Nudeln reis ect. ( die Suppe Pürieren und mit einem Mehl-Wasser gemsich andicken)

      Gefüllte Pfannkuchen

      1.Tag gefüllte Pfannkuchen nach Belieben

      2.Tag Pfannkuchensuppe

      Wie die Beispiele oben kann man aus vielen aus einen Gericht 2 machen. ;-)

      Sonst fällt mir noch ein

      -Blumenkohl mit Kartoffeln, überbacken
      -Schinkennudeln und Salat
      -Käsespätzle
      -Selbst gemachte Pizza
      -Würstlegulasch
      -Gemüsepfanne
      -Lauch-Carbonara
      -Gemüsestrudel/Apfelstrudel ect.
      -Fleischplanzerl ( Bouletten) mit Kartoffeln und Blumenkohl
      -Hühnerfrikassee mit Reis
      -Hähnchenkeulen mit Klössen und Rotkohl
      -Wraps deftig & süß
      -Quiche (nach belieben)
      - Wirsingemüse mit Schinkenwürfel
      -Sauerkraut mit kasslerkotelett oder Würstel, oder Kartoffeln ect.
      - Leberkäse (Fleischkäse)
      -Spinatsoße zu Reis, Kartoffeln, Nudeln ect.

      - Eintöpfe
      -Suppen
      -Gefüllte,Zwiebeln, Tomaten ,Zucchini, Kohlrabi ect
      -Schupfnudeln süße oder Pikant
      -Dampfnudeln

      - Amerritter
      -Aufläufe

      Was ich auch oft mache

      Wenn es Schweinebraten mit Semmelknödel oder Kartoffelknödel mit Blaukraut gibt
      Dann schneide ich die Reste von den Knödeln und dem Fleisch in Würfel brate das ganze in der Pfanne an gebe ein Ei drüber und dazu gibt es dann das aufgewärmte Blaukraut

      oder Wenn nur Knödel übrigbleiben mache ich Essigknödel dazu dann Schnittlauchbrote oder Butterbrote.

      Ich mache das aber nicht weil wir Sparen müssen, sondern weil ich oft nicht viel zeit habe noch Std. in der Küche zu stehen.

      Gruß Viper

Top Diskussionen anzeigen