Kann man Schwarzwurzel wirklich essen? Halb ernst, halb silopo

    • (1) 03.03.12 - 19:00

      Oh mann....
      Ich wäre so gerne eine von diesen Ökomamas mit dem Gemüsegarten im Hinterhof und
      selbst gebackenem Brot...

      Um dem Ideal nahezukommen, habe ich brav eine Gemüsekiste aus kontrolliert ökologischem Landbau in Demeterqualität etc... abonniert. Und da ist es passiert. Heute hatte ich Schwarzwurzeln drin. Habe mich fleißig belesen und dann diese fiesen Wurzeln schnell geschält und abgespült (damit sie sich nicht verfärben) und in Salzwasser mit einer Prise Zucker geworfen ("sie können Schwarzwurzel wie Spargel zubereiten"). Meine Finger klebten von Dreck und einer Kautschuk ähnlichen milchigen Substanz (nagut, kann man ja waschen) und dann fing das Wasser an zu kochen und es roch... echt nicht schön. Igitt!!!!#schock
      Was hab ich denn falsch gemacht? Kann man Schwarzwurzeln so doch nicht zubereiten? Sind die einfach eklig, riechen die so oder war was falsch?
      Ich habe sie jetzt in die Tonne gehaut, essen wollte ich das definitiv nicht. :-(
      Wieder ein Gemüse auf der "bitte nicht liefern Liste". Und dabei wäre ich doch so gerne eine von diesen Ökomamas, die aus gräßlichen Gemüsen leckere Aufläufe und Salate zaubern.... (um den Kreis zum Anfang zu schließen)

      Frustrierte Grüße

      Zigeunerschnitzel kochende Panoramama (keine Experimente mehr heute!!!)

      • mhm also ich find nicht dass die komisch riechen. Klar die Kleben total und ich werd es auch nicht nochmal machen weil die ganze Küche geklebt hat!

        Aber geschmeckt hat es lecker. Ich hab die erst in gekocht und dann zum Schluss noch in eine weisse Sosse- so hat es meine Oma auch immer gemacht. Nudeln dazu- war total lecker!

        lg luise

      Ich - Nicht-Öko-Mama - kaufe diese Schwarzwurzeln immer im Glas.

      Und was soll ich sagen: die schaffen es nie bis zum Kochtopf.

      Glas auf - und #mampf

      ... für rohe Schwarzwurzeln war ich noch nie geduldig oder Öko-genug... :-)

          • Warum nicht schon jetzt probieren? (Wo ist der Teufel Smiley?)
            ... ich hatte schon eine grüne Sauce....mmhhh .... fast wie ein neuer.... Liebhaber ;-)

            • weil ich Schiss hab dass ich keine Kräuter mehr bekomme. War ein totaler Zufall dass der Netto noch ne letzte Packung hatte!

              • im Kaufland gibt es immer wieder welche.

                Und in den anderen Läden, kommen diese Packs bestimmt bis Ostern dauernd rein.

                Leider sind die auch immer sehr beliebt - und daher recht schnell ausverkauft.... ;-)

                Aber auch die frischen Pakete kommen demnächst in die Gemüse/Obstabteilung... meine Kinder werden ausziehen wollen... #schock

                • Das ist anscheinend abhängig von der Region- frische Frankfurter Kräuter hab ich hier in den letzten Jahren auch um die Osterzeit nicht bekommen. Im Marktkauf in Nürnberg sagte man meiner Schwester (auch Grüne Sosse Süchtling) dass das nicht gekauft wird und deshalb nicht mehr im Sortiment ist:-(

          Hallo

          Bei uns gibt es Lilasoße im Aldi zu kaufen.Kurz vor Ostern auch das Kräutergesteck zum selbermachen.

          lg

    Ich- eben leider "Öko-versager-Mama" (nur Spaß, ich komm ganz gut damit klar keine zu sein, obwohl schon ein Fünkchen Wahrheit dabei war...)
    werde jetzt auch ein Glas kaufen. Und dann weiß ich, ob mir das schmeckt.
    Twix #pro und ich habe noch nie eine richtige grüne Soße gegessen, aber stelle es mir sehr lecker vor#mampf. Ich liebe Kräuter!!!
    LG

Hi,

Schwarzwurzeln gibt es zur Saison bei uns mehrmals. Zum Schälen habe ich immer Handschuhe an, diese dünnen. So viel zum Kleben.
Ins Wasser noch ein wenig Mehl und Zitrone und dann ganz normal als Gemüse für eigentlich alles mögliche. Pur, in Pfannengerichte, in Quiche usw.

LG maupe

Hallo,
frisch habe ich sie noch nie gemacht. Nehme immer die aus dem Glas und mache eine leckere Sahnesoße dazu. Seeeehr lecker.

Gruss

Selbst gemacht habe ich sie noch nie, aber schon oft gegessen, immer zubereitet wie Spargel.

Mein Vater nennt Schwarzwurzeln auch "Arbeiterspargel" ;-)

Nervig find ich ja immer Rote Bete, Mangold und Blattspinat in der Kiste, esse ich alles total gerne, mag es aber nicht gerne zubereiten.

LG

Top Diskussionen anzeigen