Nach dem Geburtstag für die Gäste die nicht gehen wollen ;)

    • (1) 05.03.12 - 12:52

      Hallooooo!

      Ich hab da mal ne Frage.Und zwar wird meine Tochter bald 2 und wir feiern natürlich mit Freunden und Familie.
      Was könnte ich denn nach dem Kaffee und Kuchen anbieten.Es wird sicher der ein oder andere noch zum ABendbrot bleiben.Letztes Jahr habe ich ein paar Pizza-Brötchen gemacht.
      Was könnte ich dieses Jahr machen.
      Habt ihr Ideen,Vorschläge.
      Am liebsten etwas was ich gut vorbereiten kann und man nicht groß den Tisch für decken muss.Also Fingerfood mäßig.

      Danke

      Skabiose

      • (2) 05.03.12 - 13:22

        Das hängt natürlich davon ab, ob Du möchtest, daß sie noch bleiben, oder lieber nicht. :-p

        Wenn lieber nicht, dann würde ich einfach ein paar Salzstangen und Chips hinstellen, mit dem Hinweis, daß Du jetzt bald mal in die Küche mußt, um das Abendessen FÜR DIE FAMILIE vorzubereiten, und daher nicht mehr viel Zeit für sie hast. #zitter

        Wenn Du Dich darüber freust, daß sie bleiben, wie wär's mit verschiedenen Blätterteigteilchen (mit Hackfüllung, mit Tomate-Basilikum, Gryuère, Schinken-Käse, Kräuter-Frischkäse...)
        Kann man gut vorbereiten, handlich verpacken und schön servieren.
        War bei meiner Mutter jahrelang der Renner, nachdem eine Freundin von ihr damit Abschied von ihrem Beruf genommen hatte (sie war "etwas hochrangig") und nicht alles gegessen wurde.;-)
        Sie hat es dann ihren Freundinnen vermacht; meine Mutter hat es eingefroren und immer wieder zu diversen Anlässen portionsweise rausgeholt. Megalecker.
        Dazu vielleicht ein paar cruditées, eventl. auch eingemacht. Und ein leckerer Wein bzw. frisch gezapftes Bier.

        Schöner Abend!! #winke

        Viel Spaß!
        f.

        (3) 05.03.12 - 15:55

        Hallo,

        Es klingt als ob du lieber möchtest das die Gäste gehen.

        Bei uns wird vorher gesagt das es z.B. nur Kaffee und Kuchen gibt, oder halt im Anschluss noch gegrillt wird, oder oder oder.

        Sorry, aber da bin ich halt der direkte Typ, wer bleiben will muss ohne Essen auskommen.
        Bei 2-jährigen muss ein Geb. auch nicht ewig lang sein. Unser Sohn war reichlich fertig nach einem Nachmittag mit Familie und Freunden und jede Menge Geschenken.

        Ansonsten Pizza Brötchen, Gemüse und Dips, evtl. ein schneller Nudelsalat, kleine Hackbällchen, Käseplatte m. Baguette.

        Lg
        Tanja

        (4) 05.03.12 - 16:11

        Wie wäre es mit Wiener Würstchen und Brot?

        Musst ja die entsprechende Menge nur im Wasser heiß machen und gut ist.

        Ansonsten Bolognese Sauce- da brauchst ja nur entsprechend nudeln kochen. Wenn du zuviel Soße hast einfach einfrieren- sparst dir ein ander mal kochen.

        VG solania

      • Wir machen immer Brotzeit, die Platten bereite ich vorher zu und stell sie in den Kühlschrank. kommt immer gut an.

        Gut wären auch Herzhafte Muffins - die kann man im Ofen kurz nochmal aufbacken und sind sehr lecker.

        Oder sowas wie Gulasch oder Chilli. kann man halt auch super vorbereiten.

        Oder du machst 2-3 Lasagnen, die kann man im Notfall auch einfrieren und du kannste es vorbereiten und dann einfach 20 min vorher in den Ofen stellen. Fertig!

Top Diskussionen anzeigen