Einfaches, schnelles leckeres Rezept für 9 Personen, gut vorzubereiten... :-)

    • (1) 13.03.12 - 09:57

      Hallo!

      Wir bekommen am Samstag Besuch und ich weiss noch nicht so wirklich was ich zu essen machen soll...

      Hab an ein Nudel-Schinken-Gratin gedacht, das lässt sich gut vorbereiten und muss dann nur noch in den Backofen geschoben werden :-) Find ich aber irgendwie "langweilig"
      Eine Freundin bringt nen Salat mit...

      Wir sind 6 Erwachsene und 3 Kinder, 2 davon Kleinkinder ;-)

      Also her mit euren Rezeptvorschlägen ;-)

      Uuuuund ich würde auch gerne noch nen Kuchen backen, her mit den Ideen :-)

      LG und Danke!

      • Was hälst du denn von Pfundspfanne?

        1 Pfund Rindfleisch
        1 Pfund Schweinefleisch
        1 Pfund Kassler
        1 Pfund Paprika
        1 Pfund Tomaten
        1 Pfund Zwiebeln
        1 Flasche Zigeunersauce

        200 ml Schlagsahne drüber
        1 Messerspitze Chilli

        alles so geschichtet übereinander in einem Bräter mit Deckel. 2 h bei 200 Umluft. Durchrühren, fertig.

        Dazu halt noch eine Sättigungsbeilage.

        Bei Kuchen liebe ich meine Philadelphiatorte mit Zitronengeschmack.#koch

        Lg die Julia

        • Hätte ich vllt. dazu schreiben sollen...

          Mein Mann isst weder Paprika noch Tomaten... #augen

          Hast du n Rezept für die Torte?? Hört sich super an!

          • Die Paprika und die Tomaten zerfallen zu einer Soße.... Falls das was ändert.

            Philadelphia-Torte:

            400 g Löffelbiscuit (ungefähr 12 halbieren für den Rand, den Rest zerbröseln)
            125g weiche (flüssige) Butter drüber und vermengen.

            2/3 davon zum Boden formen und den Rand Draufstecken (kann man auch weglassen wenn man das nicht mag)

            Füllung:

            200g Frischkäse
            500 ml Schlagsahne
            Götterspeise Zitrone
            2* Dosenmandarinen
            80g Zucker

            Götterspeise mit Mandarinensaft verquirlen (ohne Zucker), 10 min. quellen lassen.

            Dann erhitzen, aber nicht kochen.
            Kalt stellen. (für die spätere Verwendung soll es kalt sein, aber noch flüssig! ganz wichtig)
            Frischkäse mit Zucker mischen, Götterspeise flüssig drunterrühren.

            Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Mandarinen unterheben.

            Auf den Boden gießen und die restl. 1/3 Brösel drüber, Fertig!
            Muss aber noch ca 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank.

            Früchte und Götterspeise kann nach belieben ausgetauscht werden.

            Schmecken lassen

      Mach doch Blätterteigpasteten. Die kleinen Teile kauf ich am liebsten beim Bäcker (eventl. vorbestellen). Bekommt man aber auch so abgepackt im Supermarkt. Nachher nur noch im Ofen warmmachen.

      Dazu irgendein Ragout nach Eurem Geschmack.

      Ganz klassisch: Ragout fin.
      Oder:
      - Enten-Pilz-Ragout
      - Spargelragout
      - Geflügelragout
      - Artischocken-Ragout
      - Shrimps-Ragout
      - Frühlingsgemüse-Ragout

      geht auch mit Boeuf Stroganoff.

      Das Ragout kann man super vorbereiten und einfach warmhalten oder wieder aufwärmen.
      Meistens finden Kinder (grad die Kleinsten) das auch ganz toll - viel Matsch, wenig kauen und lecker.
      Und der Salat paßt super dazu (vorausgesetzt es ist kein Nudel-/Reis- oder Kartoffelsalat).

      Viel Spaß!
      fani

    • Hallo,

      Wie wäre es mit einem schönen Filettopf?

      Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich würde meinen Gästen nie Nudeln Anbieten.

      Lg

      • (8) 13.03.12 - 16:40

        Was hast Du denn sonst so für Beilagen? :-p Bei manchen Sachen passen Nudeln ideal!

        Es gibt super leckere Nudeln!! In allen möglichen Variationen. Ich finde es durchaus legitim und empfehlenswert, Gästen Nudeln anzubieten.#pro

        ICH würde vielleicht nie einen Auflauf für meine Gäste machen - aber selbst da soll man niemals nie sagen.

        Hast Du noch nie selbstgemachte Lasagne für Freunde gemacht?

        • (9) 13.03.12 - 21:07

          Ich finde Nudeln ist kein richitges Essen. Jedenfalls für uns nicht.
          Billig und macht fett.

          Nein, wenn wir mal Nudeln machen, essen wir die, wenn wir allein sind, genauso wie Lasagne.

          Wenn wir Gaeste haben, gibt es viele Gemüsebeilagen, alles was man aus Kartoffeln machen kann oder Naturwildreis.

    Lasagne essen eigentlich alle. Sehr gut vorzubereiten. Am Tag vorher machen, in den Kühlschrank stellen und wenn die Gäste da sind nur noch ab in den Ofen und dann auf den Tisch. Dazu hast du ja den Salat. Nachtisch würde ich einfach einen Obstsalta schnippeln.

Top Diskussionen anzeigen