Götterspeise gleich Gelantine ?

    • (1) 22.03.12 - 09:59
      Inaktiv

      Guten Morgen,

      angeregt durch meine Rezeptsuche schwirrt mir seit gestern eine Frage durch den Kopf beziehungsweise ein Gedanke.

      Götterspeise - Ist das einfach nur Gelantine mit Zucker und ein paar Aromastoffen?
      Und könnte man es dann einfach für alle Rezepte verwenden in denen eigentlich Gelantine benötigt wird ?

      LG

      Evenea

      • (2) 22.03.12 - 10:23

        Götterspeise ist gefärbtes Glibberzeug mit Süß- und Aromastoffen. Warum genau sollte man das statt "normaler" Gelatine verwenden? Welchen Sinn hätte das? Normale Gelatine ist doch farb- und geschmackslos.

        Ich persönlich verwende keine Gelatine, mir behagen Süßspeisen nicht in denen Zutaten vom toten Tier enthalten sind.

        lg

        (3) 22.03.12 - 10:25

        Hallo,

        es heißt Gelatine (ohne N in der Mitte). Und wenn Du mal nach "Götterspeise Inhaltsstoffe" googelst, wirst Du feststellen, daß es nicht nur einfach Gelatine mit Zucker ist. Da sind noch ne Menge anderer Verdickungsmittel drin.

        Bei den meisten Rezepten hat es schon einen Sinn, daß Gelatine im Rezept steht. Also: Nein, man kann Gelatine nicht durch Götterspeise ersetzen. Ich würde das schon wegen des Geschmacks und des Zuckergehalts nicht machen. Gelatine ist geschmacklos und zuckerfrei.

        LG

        Swety

        • (4) 22.03.12 - 10:51

          Hallo,

          danke für die Rechtschreibkorrektur.:-D

          Hmmm, wie gesagt, es war ja nur ein Gedanke. Eine Torte mit Gelatine ging bei mir schon mal daneben, weil es verklumpte.

          Lag an der falschen Verarbeitung meinerseits. Bei Götterspeise ist es ja fast gelingsicher.
          Der Geschmack kann dann ja auch positiv sein. Gut, das mit dem Zuckeranteil stimmt allerdings.

          LG
          Evenea

          • (5) 22.03.12 - 11:02

            Du willst eine Torte backen und statt Gelantine tatsächlich lieber Götterspeise benützen?

            Warum kaufst Du nicht gleich eine Torte im Discounter, schmeckt sicher genauso "gut".

            lg

            • (6) 22.03.12 - 11:09

              Hallo,

              ich schrieb nirgendwo, dass ich meine Torte so backen möchte, sondern das mir der Gedanke durch den Kopf ging... Darauf gekommen bin ich, weil ich Rezepte für eine Philadelphia-torte hatte, in dem Götterspeise anscheind als "Dickungsmittel" benutzt wird.

              Ich werde meine Torte mit Gelantine machen und darauf hoffen, das alles gut wird.

              Torte zu kaufen kam mir allerdings noch nie in den Sinn.

              LG

              Evenea

              • (7) 22.03.12 - 12:08

                Bei der Philadelphia-Torte ist der Zucker und der Geschmack mit eingerechnet, aber einfach nur so funktioniert es nicht.

                Ich kenne allerdings ein paar Rezepte wo man auf die fertige Torte einen Spiegel aus Götterspeise aufbringt, wobei da natürlich auch Tortenguß ginge.

                Ich persönlich verstehe auch nicht warum man immer Puddingpulver als Stärke- und Geschmackersatz nimmt. Warum nicht einfach Stärke und eine Vanilleschote?

                LG

                • (8) 22.03.12 - 12:59

                  Hallo,

                  naja man sucht ja meistens nach einer schnellen und günstigen Lösung, die dann auch noch so funktionieren soll, wie man es selbst gerne möchte und die am wenigsten Arbeit/ Zeit in Anspruch nimmt.

                  Liebe Grüße

                  Evenea

            (9) 22.03.12 - 12:06

            Schlecht geschlafen?

Top Diskussionen anzeigen