Welche Gewürze für Tomatensoße?

    • (1) 27.03.12 - 18:29

      Hallo ihr

      Machen seit einigen Zeit gerne eine einfache Tomatensoße für Nudeln, allerdings fehlt irgendwie der letzte Pfiff... Momentan dünste ich Zwiebeln und gehackten Knoblauch an, gebe passierte Tomaten und Tomatenmark dazu und würze mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, etwas Zucker und Oregano.... Wie gesagt, da fehlt irgendwie was... Über Nudeln und Tomatensoße kommt dann noch geriebener Parmesan für die, die es mögen...

      Passierte Tomaten müssen es übrigens sein, weil mein Mann sonst keine Tomaten isst... Irgendwie ist er da komisch, passierte Tomaten sind keine Tomaten #kratz Alles andere schon...

      Also, her mit euren Tipps, was noch fehlen könnte...

      LG

      • (2) 27.03.12 - 18:43

        Zu Tomatensosse gehören für mich immer Kräuter.. Basilikum oder Kräuter der Provence.. einfach mal ausprobieren, was euch am besten schmeckt :-)

        (3) 27.03.12 - 19:00

        Du könntest noch andere Gemüsesorten mit den Tomaten mitgaren, z.B. Sellerie oder Wurzelpetersilie.

        Dazu ganz viele Kräuter, evtl. etwas Chili, wenn ihr es schärfer mögt.
        Einen Tropfen Olivenöl zugeben.

        LG,
        tajeetah

        (4) 27.03.12 - 19:19

        Da fehlt nix, würd eher noch Paprika weg lassen und dann einfach mal den natürlichen Geschmack genießen!

        LG

        • (5) 28.03.12 - 01:17

          Ich auch. Und zur Abwechslung mal Oregano durch Basilikum ersetzen. Dann schön einkochen lassen und nicht bereits nach 10 Minuten servieren.

          • (6) 28.03.12 - 09:14

            Und am besten frische Kräuter, dann wird es gleich noch leckerer!

            Man kann auch ein Lorbeerblatt mit köcheln lassen, aber alles Andere verschandelt eine Tomatensauce!

            LG

      (7) 27.03.12 - 19:28

      hallo

      Wir kochen ab und zu dieses Rezept,es ist superlecker.

      http://lamiacucina.wordpress.com/2007/10/16/ragu-alla-bolognese/

      Gekocht wird ein gr0ßer Topf und dann portionsweise eingefroren..immerwieder lecker.

      LG

    (9) 27.03.12 - 20:33

    Hallo,

    ich kaufe keine passierten Tomaten weil da leider die minderwertigsten Tomaten verarbeiten werden. Weil meine Kinder aber auch keine stückigen bzw. "erkennbaren" Tomaten mögen verwende ich hochwertigere Dosentomaten und püriere die Sauce zuletzt.

    Fakt ist, je länger die Sauce köchelt umso besser entfaltet sich das Tomatenaroma.

    Meine Tomatensauce enthält keine Zwiebeln, dafür reichlich Knoblauch. Zudem Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker, ein Prise Zimt, ein zerdrücktes Nelkenköpfchen und ein Lorbeerblatt. Wichtig ist auch ein ordentlicher Spritzer vom guten Olivenöl.

    Zuletzt kommen Kräuter dazu, da variiere ich, entweder nur Petersilie dazu oder Oregano oder Basilikum oder Majoran. Kräuter der Provence passen auch ganz gut.

    lg

    (10) 27.03.12 - 20:46

    Ich mach noch etwas Rosmarin, Estragon und Ziegenfeta rein.

    (11) 27.03.12 - 20:46

    Hallo,

    ich mache die Sauce wie du, allerdings zusätzlich noch ein Schuß Balsamicoessig dazu und entsprechend etwas mehr Zucker.
    Manchmal auch noch italienische Kräuter.

    LG,
    Andrea

    (12) 27.03.12 - 20:49

    Hallo

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten... Ich denke, wir werden alles nach und nach mal durchprobieren, vielleicht merke ich dann, was noch fehlt ;-)

    Liebe Grüße

    (13) 27.03.12 - 20:56

    gewürze unbedingt. alles, was italienisch ist. frische kräuter klein gehackt. zucker brauch ich nicht. anonsten klingts doch gut.

(17) 27.03.12 - 22:51

Mein Geheimrezept: Passierte Tomaten, etwas Bouillonpulver, das spart dann auch das Salz (nehme aber nur gutes Pulver, das billige find ich bäh ) Pfeffer, eine Prise ZIMT !!!!(der ist auch im Ketchup) einen guten Schuß flüssigen Süßstoff, entweder getr. Oregano oder getr. Basilikum - nochmal probieren - meistens fertsch.
Ich glaube, Deiner Tomatensoße fehlt nur die Prise Zimt, das gibt den typischen "Ketchupgeschmack" Paprika kannst auch weglassen.

Solltest Du mal Zucchini übrig haben, die raspel ich dann auch in diese Grundsoße, ist schön stückig und bißchen "gemüsig" - aber lecker.
Parmesan nehm ich nicht immer, geriebener Emmentaler, der schön Fäden zieht, ist auch lecker. #koch
LG Moni
(bis in 142 Tagen #winke zu den Cruise Days simmer wieder da)

Hi,

ich mache es ganz ähnlich wie du - mit einem Unterschied...

Zwiebel und Knoblauch mit etwas Öl in die Pfanne, dann kommt ein guter Löffel Tomatenmark dazu (gibt es übrigens am billigsten und besten ;-) in türkischen Läden in Gläsern oder Dosen). Das wird dann noch etwas zusammen angebraten, dann mit einem Spritzer gutem Kräuteressig abgelöscht. Gut durchrühren und warten, bis der Essigduft verfliegt. Dann die Tomaten und Gewürze dazu. Paprika und Oregano nehme ich persönlich nicht in die Soße - aber das ist ja Geschmackssache.

Wenn dein Mann keine Tomatenstücke mag kannst du anstelle der passierten Tomaten auch einfach mehr Tomatenmark verwenden. Ich mache das oft als schnelle Soße für die Kinder und ich finde sie fast besser als mit den verwässerten passierten Tomaten.

Liebe Grüße
Ina #winke

P.S. Du kannst auch anstelle oder zusätzlich zum Essig etwas Sojasoße nehmen. Ist auch lecker...

Top Diskussionen anzeigen