was kocht ihr auf vorrat?

    • (1) 10.04.12 - 12:42

      hallo!

      ich wollte mal eine umfrage starten, was ihr extra in größeren mengen kocht und dann einfriert?

      bei mir sind das folgende sachen:

      -tomatensauce
      -bolognesesauce
      -senfsoße (für eier in senfsoße / fisch mit senfsoße)
      -chili con carne
      -hühnerfrikassée
      -apfelmus
      -frikadellen
      -mettklößchen (als suppeneinlage)
      -gemüsesuppe manchmal

      sonst fällt mir im augenblick nichts ein...bin gespannt auf eure antworten!

      vlg

      • #rofl#rofl

        Jedes mal wenn ich denke ich koche auf Vorrat haben alle einen Bärenhunger und irgendeiner hätte abends gerne nochmal was von den Resten.

        Und das Beste: wenn ein Topf (mit Resten) noch auf dem Herd steht geht jedesmal mein Großer (17) dran vorbei und holt sich noch was raus.

        Ich müsste theoretisch kochen, verstecken, einfrieren - das ist mir dann aber zu blöd.

        lg
        masinik#winke#winke

        (6) 10.04.12 - 14:47

        Nicht hauen, aber warum friert ihr Essen ein?

        Ich mein, man muß es doch eh kochen??!!

        Schmeckt das dann auch genauso, wie frisch?

        Ich hab noch nie drüber nachgedacht. Ich kauf mir das Fleisch immer frisch beim Metzger und bereite es dann zu.

        Wobei ich mir das jetzt bei der Tomatensosse echt mal überlegen könnte!! Meine Tomatensoße köchelt immer so ca 1 bis 1/2 Std und meistens ist immer noch was übrig. #gruebel

        LG

        • (7) 10.04.12 - 15:59

          >>>Ich mein, man muß es doch eh kochen??!!<<< #kratz

          Es ist aber schön einfach, eine Portion fertigen Gulasch nur aufzuwärmen, statt ganz frisch kochen zu müssen. Das schmeckt genauso wie frisch gekocht.

          Das Gleiche gilt für Eintöpfe, Braten, Soßen etc.

          (8) 10.04.12 - 18:46

          Ich friere auch kein essen ein, ich habs mal getan, aber es schmeckte nicht mehr so. Ne, ich mag das nur frisch, alles anderes ist nichts. Ich kaufe auf Vorrat, Fleisch vor allem, dass friere ich dann weg.

          Huhu,

          manches schmeckt aufgewärmt sogar noch besser.

          Wenn ich z.B. Bolognese oder Chili koche, dann lieben wir das aufgewärmt, zudem dauert es eben enorm lange es frisch zuzubereiten ( bei mir stehen solche Soßen auch schon mal 3 oder 4 Stunden auf dem Herd bis alles so ist wie ich es haben möchte).

          Wenn ich nun Chili koche, dann nehme ich eben den ganz großen Kessel und kann nach dem essen noch 2 oder 3 Portionen einfrieren und so dauert kanns auch mal ein "schnelles" Chili geben.

          lg

          Andrea

      Hi,

      also, so viel ist das bei mir gar nicht. Obwohl wir echt viel platz haben in der Tiefkühltruhe.

      Irgendwie sagen wir uns oft, komm das essen wir morgen nochmal. War so lecker.

      Und dann war es wieder nichts mit einfrieren ;-)

      Aber ich versuche es zumindest bei Kartoffelsuppe und Hühnerfrikassee.

      LG
      Katie

      • siehste...und wir essen ungerne das gleiche nochmal am nächsten tag. dann denke ich mir lieber: frier' es ein und dann können wir es ohne aufwand nächste oder übernächste woche nochmal essen.
        lg

    Huhu,

    es gibt 3 Sachen die ich grundsätzlich im Froster habe, wenn sie zur Neige gehen koche ich neu :

    - Rindfleischbrühe

    - Fleischfond

    - Gemüsebrühe

    dann gibt es Sachen von denen ich einfach mehr koche wenn es sie mal gibt, also kein "geplanter" Vorrat:

    - Bolognese

    - Chili

    - Gulasch

    - Apfelmus

    -Rotkohl

    - fertige Suppen

    nach dem Sommer habe ich zudem einen ungekochten Vorrat an Gemüse und Kräutern aus dem Garten meiner Mutter bzw. meinem Garten im Froster

    lg

    Andrea

Top Diskussionen anzeigen