Einfache Torten - paar Tage vorher zubereiten?

    • (1) 23.04.12 - 23:14

      Hallo,

      ich brauche eure Hilfe.

      In 2 Wochen heiratet mein Bruder,am nächsten Tag hat mein Sohn Geburtstag und am nächsten Tag hat mein Vater einen runden Geburtstag!

      Für die Hochzeit bin ich für Muffins, trockenen Kuchen und eine Torte eingeteilt - aber welche?Müsste schnell gehen , da meine Chefin in Urlaub ist und ich deswegen viel Zeit auf Arbeit verbringen werde.Gibt es Torten wo ich den Boden eventuell schon paar Tage vorher backen kann?

      Am Geburtstag von meinem Sohn, gibt es dann die Reste von der Hochzeit (haben 6 Torten, 2 Obstkuchen, Muffins, trockenen Kuchen und Käsekuchen für 65 Leute geplant).

      Und wie gesagt, hat mein Vater am Tag nach dem Geburtstag von meinem Sohn auch Geburtstag.Es gibt ein Fest wo ca. 25 Leute kommen.Dazu müsste ich auch eine Torte backen.Aber wann???????
      Gibt es Torten die einfach gehen und gut vorzubereiten sind?

      LG Jamaica

      • Hallo

        Für die Torte würde ich im Notfall einen fertigen Bisquit kaufen oder im Notfall eine fertige kaufen.Aber wirklich nur im Notfall.

        Kannst du nicht Freunde fragen ob sie dir helfen???

        Wir haben am 13 Mai Konfirmation und ich habe meine Freunde mit eingespannt.Ich packe das zeitlich ohne sonst komplett in Stress zu fallen nicht.

        lg

        • #danke

          Freunde hab ich schon eingespannt.

          Aber ich möchte es mir nicht nehmen lassen jeweils EINE Torte zur Hochzeit vom Bruder und vom Geburtstag vom Vater selber zu backen.Und die Muffins gehen ja schnell.

          LG Jamaica

      (4) 24.04.12 - 09:37

      Hallo,

      wenns ganz schnell gehen soll, mache ich eine Schwarzwälder Kirschtorte.
      Du brauchst:
      1 Wiener Boden, dunkel
      1-2 Glas Kirschen
      2-3 Sahne
      Schokostreusel
      evtl. Kirschwasser
      Speisestärke

      Kirschen mit Saft (evtl. ein bißchen Saft abzwacken) und Speisestärke andicken. Abkühlen lassen. Etwa 10 schöne Kirschen aussortieren für die Deko.

      Den 1. Boden auf eine Tortenplatte legen, mit Kirschwasser oder mit Kirschsaft beträufeln, mit Sahne bestreichen, Kirschmasse drauf. Zweiten Boden drauflegen, genauso verfahren.

      Dritten Boden drauf. Die ganze Torte oben und ringsrum mit Sahne einstreichen.

      Obendrauf Sahnetuffs mit Kirschen, in die Mitte Schokostreusel, fertig!!!

      Schnell geht auch eine Bisquitrolle:

      5 Eier
      150 g Zucker
      150 g Mehl

      Ganze Eier schlagen, nach und nach langsam den Zucker einrieseln lassen - Masse soll fast weiß sein. Dann Mehl drübersieben, auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, etwa 12 Minuten backen.

      In der Zwischenzeit ein großes Geschirrtuch leicht mit Zucker bestreuen. Nach dem Backen Papier abziehen, mit dem Tuch einrollen, auskühlen lassen. Kann gut einen Tag vorher gebacken werden.

      Vor der Verarbeitung vorsichtig wieder aufrollen, füllen nach Geschmack. Da jetzt Erdbeerzeit ist, würde ich Erdbeeren kleinschnippeln, den Boden gut mit Sahne bestreichen, Erdbeeren drauf, wieder einrollen, die Rolle mit Sahne bestreichen, obendrauf kleine Erdbeeren setzen, fertig.
      Sollte die Rolle reissen, musst du halt mehr Sahne außenrum draufschmieren - ist kein Problem.

      Eine andere Variante: Rolle mit säuerlichem Gelee bestreichen, mit einer Nuss-Sahne-Mischung füllen.

      Ich backe übrigens immer Bisquitböden vor und friere sie ein.

      Gutes Gelingen
      Linda

    Der Freund meiner Schwester ist Bäcker und Konditor und hat mir ein super Rezept für eine Käse-Sahne Torte gegeben.
    Den kann man gut 2-3 Tage vorher zubereiten. Anschließend nur kühl stellen; aber nicht in den Kühlschrank.
    Falls Du das Rezept möchtest melde Dich einfach.

    • Ich hätte gern dieses Rezept von der Torte.....
      Vielen Dank. Lu#winke

      • Klar, gerne .....

        Käse-Sahne Torte

        1 Biskuitboden (geteilt)
        800ml Sahne
        500g Quark
        120g Zucker
        250ml Milch
        2 Eigelb
        1 1/2 Pck. Gelantine (Pulver) oder 10 Blatt Gelantine
        evtl. Mandarinen

        Den Quark mit dem Zucker verrühren (evtl. Mandarinen unterheben). Sahne steif schlagen.
        Die Gelantine einweichen.

        Die Milch zusammen mit dem untergeschlagenem Eigelb erwärmen.
        Die Gelantine zufügen und solange rühren bis diese sich komplett aufgelöst hat.
        Diese Mischung zum Quark geben.
        Dann etwas Sahne unterrühren.
        Den Rest Sahne unterheben !
        Diese Masse auf den Biskuitboden streichen, den "Deckel" auflegen und etwas andrücken.
        Kalt stellen.

        Normalerweise backe ich meine Biskuitböden selbst.
        Aber hierfür ist der gekaufte besser geeignet, da dieser nicht aufweicht.
        Selbst mein Schwager in Spe` nimmt dafür gekauften.
        Das soll was heißen :-)

        Auf ein gute Gelingen !

(10) 24.04.12 - 13:51

Hallo.

Hier eine leckere und einfache Torte, die man 2 Tage vorher machen MUSS.

Außerdem sieht sie auch noch sehr festlich aus, wenn man sie hübsch mit Schokoteilchen dekoriert. Also perfekt für eine Hochzeit:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1137321220006550/Ruhekuchen.html

LG,
Enelya

Hallo!

Ich mache immer die 9-Schichten-Kaffeetorte aus der chefkoch-Datenbank (so heisst sie wirklich). Wenn Kinder mitessen sollen, kann man den Rum durch Rumaroma ersetzen, aber das verändert den Geschmack. Und als Abschluß lege ich eine Marzipandecke drüber (Aprikosenmarmelade drunter) und ab in den Keller für 2 - 3 Tage

Sie sieht toll aus und ist überhaupt nicht aufwändig - man kann sich die Arbeit sehr gut einteilen

Viel Spaß

Top Diskussionen anzeigen