Gericht mit viel Naturjoghurt?

    • (1) 12.05.12 - 12:35

      Hallo ihr Lieben!
      Was Kochen angeht bin ich nicht gerade kreativ - gehört einfach nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

      Habe eben entdeckt, dass ich noch 900 Gramm Naturjoghurt im Kühlschrank habe. Ja wirklich, 900 Gramm!! ;-)
      Dieser ist gestern abgelaufen. Gibt es ein (einfaches) Rezept wo ich den Joghurt noch verwerten kann?

      Danke :-)

      • (2) 12.05.12 - 12:59

        Ich würd was backen, oder einfach Obst reinschnippeln und als Nachmittagsjause für die ganze Familie :-)

        (3) 12.05.12 - 13:12

        Na - das mit dem "abgelaufen" sehe ich persönlich nicht so eng. Wenn Du es verwerten möchtest, mach es auf und riech mal dran und probier es. Das geht meistens auch noch in einer Woche oder so.

        Ansonsten: Teil es auf:

        Mach eine Beeren-Joghurt-Torte für heute Nachmittag- geht total schnell, muß nur kalt stehen.

        Und dann noch einen schönen Kräuterdip für heute Abend zu :
        Kartoffelspalten
        Rohkost
        Kalter Braten
        Kartoffelpuffer

        Ich kenne auch noch ein Kartoffelgulasch und ein griechisches Bohnengemüse mit Joghurt. Wenn Du interessiert bist, meld Dich!

          • (5) 12.05.12 - 14:48

            1. Salatgiurke und Minze kleinhacken und mit Joghurt mischen, abschmecken, ziehen lassen.

            oder:

            2.Joghurt, Creme fraiche mischen, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Schnittlauch kleinhacken, dazumischen, Himbeeressig, Salz, Zucker und Pfeffer dazu, mischen.
            Auch gut durchziehen lassen.

      Hi,

      was echt gut schmeckt (auch wenn sich's nicht so anhört ;-)) sind Nudeln mit Joghurtsoße. Essen wir total gerne #mampf

      Am Besten Tortellini kochen (notfalls tun's auch einfache Spaghetti :-)). In der Zeit Joghurt mit einem ganz kleinen Schuss Olivenöl, Salz und Knoblauch glatt rühren (evtl. etwas Wasser dazu). Dann in einer Pfanne etwas Butter zerlassen und Paprikapulver einrühren (Achtung - brennt schnell an darum nur kurz schwenken).

      Dann eine Portion Tortellini/Nudeln auf die Teller, kalte Joghurtsoße drüber und darauf einen Esslöffel heiße Paprikabutter. Und dann guten Appetit #mampf

      Lieber kleine Portionen auf die Teller geben und nochmals nachnehmen. Das kalte Joghurt kühlt sonst die Nudeln zu schnell runter und dann ist's nicht mehr ganz so lecker.

      Liebe Grüße
      Ina #winke

      (8) 12.05.12 - 16:51

      Hallo Birga,

      das hier schmeckt einfach lecker und nicht so schwer. Ich mache das oft im Sommer:

      http://www.chefkoch.de/rezepte/279982666451/Yogurtlu-Eriste.html

      Liebe Grüsse

      killemann

      (9) 12.05.12 - 19:16

      Hallo,

      Mach doch ein Joghurtbrot.

      Also je nach grösse vom brot nehme ich halt die menge Quark/Joghurt.
      Also in etwa so 400gr Joghurt 400gr Mehl, ein Ei und etwa 1/2 päcken Backpulver.

      das ganze mit einander vermischen.
      der teig läst sich nicht sehr gut formen da er so feucht ist, aber einfach in etwa auf ein blech geben und bei 180 grad je nach grösse in der regel 30 min Backen.

      das ist ein brot wo schnell geht und wir finden es sehr lecker, und diese zutaten hat man in der regel zuhause.

      lg nana

Top Diskussionen anzeigen