Wer kennt ein gutes Rezept für Kartoffelgratin?

    • (1) 13.05.12 - 11:55

      Hallo, meine Frage steht schon oben.

      Wir waren letztens wieder auf einer Feier eingeladen, die hatten so leckere Backkartoffeln, also die in eine Soße überbacken waren. So was möchten wir mal zu Hause ausprobiern. Danke für die Antworten!

      Lotta#winke

      • (2) 13.05.12 - 15:33

        Also mit Sauce überbackene Backkartoffeln sind für mich etwas anderes als Kartoffelgratin, aber ich gebe Dir gern ein gutes Gratin-Rezept. Vielleicht trifft's das ja doch.

        (2 Port.)
        400 g Kartoffeln schälen, waschen und in feinste Scheiben schneiden. Im Küchentuch trocknen.
        Flache Gratinform gut mit weicher Butter auspinseln, Ofen auf 120°C vorheizen.
        2 dl Rahm, 1dl Milch und 1 cl Butter zum Kochen bringen, Knoblauch dazupressen, Thymianzweig dazugeben und mit Salz, Cayenne und frisch geriebener Muskatnuß würzen (kräftig!).
        Kartoffelscheiben in Gratinform schichten, Rahm-Mischung darüber verteilen, in den Ofen schieben (mittlerer Einschub) und ca. 2 Std. überbacken. Sollte es zu braun werden, mit Alufolie überdecken.

        Man kann das Ganze auch bei 200°C in 30 min. machen; ist auch lecker, ergibt aber nicht diese fast unwiderstehliche Verbindung der Zutaten.

        Viel Spaß!

        (3) 13.05.12 - 17:22

        Hallo

        ich habe ja dieses Rezept für mich entdeckt:

        http://www.kochbar.de/rezept/123566/Kretanische-Kartoffeln-ein-griechischer-Genuss.html

        Was mir auch schmeckt ist dieses Rezept:

        http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/1/article_id/8107/Ofenkartoffeln-mit-Schinken-Sahne-und-Kaese.html

        Manchmal machen wir auch noch Streukäse drüber und würzen nach belieben auch mal nach,aber vom Schinken wird auch gut Würze abgegeben.(Kommt auch auf den Schinken an)

        Frage doch beim Gastgeber mal nach wie das Rezept dafür ist.Oder einen der anderen Gäste.

        LG Denise

        (4) 13.05.12 - 20:27

        hi

        ich hab grad gestern,nach einer ewigkeit,mal wieder kartoffelgratin gemacht.und das erste mal so richtig lecker hinbekommen #schein
        ich hab die kartoffeln geschält,in etwas dickere scheiben geschnitten und in salzwasser gerade so gar gekocht,dann eine auflaufform mit knobi eingerieben und diese und noch eine weitere sowie ne zwiebel und etwas dörrfleisch klein geschnitten,in ol angedünstet.
        dann ein top mit ca 1-1,5 becher sahne,ein becher frischkäse und einen guten schuss,ich denke,es waren 150 ml,milch dazu,warm bzw heiss werden lassen,nicht kochen.gut würzen(ich hab salz,pfeffer,paprika und maggi genommen)ach ja,und ne hand voll geriebenen käse hab ich noch dazu gegeben.
        alles über die kartoffen und den rest vom geriebenen käse drüber,bei 180 grad in den backofen,ca 20-25 min bis der käse eben gut gebräunt ist.
        war echt super lecker.

        lg mutschki

      (8) 14.05.12 - 09:49

      Hallo,

      ich mache den Kartoffelgratin fast genauso wie fani71. Allerdings presse ich keinen Knoblauch rein, sondern reibe die Auflaufform mit Knobi aus, nehme nur ca. 3 Becher Sahne (sonst nichts), würze wie fani71 und manchmal mache ich auf den Gratin oben noch ein wenig geriebenen Gaouda und Butterflöckchen drauf! Dann bei ca. 180 Grad für 45 Minuten in den Ofen.Schmeckt super!!!

      LG Luna

Top Diskussionen anzeigen