Margarine vs Butter (Backen)

    • (1) 08.06.12 - 11:35

      Hallo ihr lieben,
      ich bin eine leidenschaftliche Kuchenbäckerin. Bei vielen Rezepten steht ja Butter oder Margarine. Bisher hab ich immer nur mit Butter gebacken.

      Gestern habe ich einen einfachen Kirschkuchen gebacken. Der war super lecker aer zielich fest.
      Meine Tante hat nun gesagt, wenn ich den Kuchen mit Margarine statt mit Butter gebacken hätte, wäre er fluffiger geworden.
      Ich denke eher das ich ein bissl zu viel Backpulver genommen habe..

      Was habt ihr für Erfahrungen? Was verändert sich wirklich am Kuchen wenn man Margarine satt Butter nimmt?

      Ich freu mich auf eure Antworten!
      Zaubermaus

      • Hallo,

        meine Schwester backt manchmal Kuchen mit Margarine statt Butter. Die sind schlicht schrecklich im Geschmack #zitter

        Ich finde, beim Backen gehört Butter einfach dazu.

        Wobei ich auch ansonsten keine Margarine esse.

        GLG

        Hallo.

        Ich backe normalerweise mit Margarine - Sanella. Die kann ich nämlich geschlossen einfach so im Schrank auf Vorrat stellen und immer nutzen, wenn ich möchte. Da muss ich nicht erst ewig auf weiche Butter warten.
        Hin und wieder back ich auch mal mit Butter, meist mit neueren Rezepten, die ich erst testen möchte. Aber das macht für mich nie einen Unterschied. Weder geschmacklich noch sonst irgendwie. Hab auch noch nie von jemandem was anderes gehört.

        Auf der Arbeit ist er immer super schnell aufgefuttert, die Nachbarn freuen sich immer riesig, wenn sie was abkriegen und auch Besuch (Familie+Freunde) loben mich immer. Selbst Schwiegermutter hat nie was gesagt. ;-)

        Gut, für eine Buttercreme würde ich nie Margarine nehmen, aber wir reden ja hier nur von Teig, der gebacken wird...

        Ich denke, dass hat dann wohl doch eher einen anderen Grund.

        LG,
        Enelya

        Ich backe eigentlich immer mit Margarine. Weiß selber nicht warum, vielleicht weil ich sonst auch keine Butter mag/esse #kratz
        Ich sehe bzw. schmecke da auch irgendwie keinen Unterschied.

        Hatte neulich, da ich ein neues Rezept ausprobiert habe, auch mit Butter gebacken (Mürbeteig) und der kam mir irgendwie so mürbe vor. Härter/brüchiger, als wenn ich Mürbeteig immer mit Margarine mache. Hm.
        Oder ich hatte zuviel Mehl, keine Ahnung.

        Wo genau der Unterschied ist, kann ich also nicht sagen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen