Rührteig ohne Ei.....

    • (1) 12.06.12 - 08:49

      ....hat da jemand ein Rezept?

      Könnte man nicht einfach das Ei durch Sahne ersetzen?

      lg, #danke

      • Hallo!

        Ich nehme einfach etwas Sprudel, bis die Konsistentz erreicht ist, die man mit Ei im teig hätte (klappt beim Hefeteig sehr gut, beim Rührteig habe ich es bis jetzt nur ein einziges Mla probiert und das war auch gut). Manche nehmen Banane oder Apfelmus, das war aber nicht mein Fall. Im Sprudel-Fall kann man noch etwas Curcuma (Messerspitze) nehmen wegen Farbe, aber ich verzichte ;-)

        LG

      wenn es nur ein Ei ist, braucht es gar nicht ersetzt werden. Ansonsten macht sich neben Apfelmus auch ein wenig zerdrückte Banane gut. Ansonsten kannst du auch mal nach veganen Rezepten googeln. Die sind ja alle ohne Ei. Also bei Rührkuchen hatte ich da noch nie ein Problem ohne Eier.

    350g Mehl
    1 Pkg Puddingpulver nach Geschmack
    1 Prise Salz
    1 Pkg Backpulver
    200 g Zucker
    350 ml Milch
    4 EL Öl

    Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform füllen.
    Im vorgeheizten Beackofen bei 180 °C ca. 45 Min. backen.

    Gelingt immer und geht echt fix #pro :)

Top Diskussionen anzeigen