backen für muslime?

    • (1) 05.07.12 - 09:59

      hallo!

      Gleich zu meinem "problem":

      ich bin dran mit kuchenbacken für eine kleine runde frauen, eine davon muslima, die bekanntermaßen ihre wurst selber mitbringt, wenn es brötchen gibt.

      gibt es eigentlich sonst etwas, außer schweinefleisch, was ich da nicht verbacken sollte? also beim kuchen ist das schweinefleisch ja einfach wegzulassen, und gelatine mag ich eh nicht, dann kann doch eigentlich nichts verkehrt laufen, oder?! ich will ja nicht, dass sie dann da sitzt und sagt "ne, tut mir leid, da muss ich verzichten!" online finde ich aber nicht so richtig was...

      vielleicht kann mir ja jemand da kurz erzählen, was nicht dirn sein sollte, außer halt das schwein - wird sicher nochmal vorkommen, und bisher hatte ich das "problem" noch nie...

      lg gussy

      • auch kein alkohol!

        ansonsten lies mal hier:

        http://www.inforel.ch/i21e1004.html

        • danke!

          das ist mal ne seite die mir gefällt.

          ich hab immer nu so seltsames zeug gefunden, dass ich nicht ernstnehmen konnte, oder was ZU umfangreich war um es zu begreifen. ich will ja nicht konvertieren, sondern lediglich nett und tolerant sein :-)

          danke dir! da kann ich mich gleich ein bisschen "bilden" interessieren tuts einen ja schon... und direkt die dümmsten sachen zu fragen finde ich auch irgendwie doof in der runde. da kommt sie sich sicher vorgeführt vor... also mir wäre das denke ich unangenehm...

          lg gussy

      Und keine Gelatine. In Tortenguss zum Beispiel ist sie manchmal drin...

      Liebe Grüsse

      • danke!

        ich hatte schon an obstboden gedacht, aber da ich gelatine nicht benutzen mag ist mein tortenguss ohne, wenn ich denn welchen nehme...

        ich dachte aber an klassisch teig mit früchten drin... aber das gibt dann ja wirklich keine probleme...

        lg gussy

    (7) 05.07.12 - 13:25

    Hallo gussy!

    Wie die Beiden vor mir schon geschrieben haben, solltest Du keinen Alkohol und keine Gelatine verwenden.

    Ein Ersatz für Letzteres wäre "Agartine", aber Du schreibst ja schon, daß Du sowieso keine Gelatine magst.

    Welchen Kuchen möchtest Du denn backen?

    Liebe Grüße,

    manela

    (10) 06.07.12 - 10:36

    hallo!

    ich dachte im ersten moment an obstboden, weil das eben die zeit ist... aber da tortenguss ja bekanntlich auch welche enthalten kann dachte ich lass ich das gleich, dann braucht sie sich keine gedanken zu machen - ich rätsel ja wegen unseren allergien auch immer ob das dann wirklich stimmt: ob der jenige, der gebacken hat und sagt "da sind keine nüsse drin" auch weiß worauf er bei schokoladen-zutaten achten muss oder das kleiongedruckte überhaupt gelesen hat von den tten die er reingeschüttet hat... usw. es gibt ja viele menschen, die meinen einen kuchen ohne eier gebacken zu haben, nur weil sie keine rein getan haben. und hinterher kommt dann raus, dass in der backmischung trockenei drin war... selbstgebacken heißt ja noch lange nicht, dass der bäcker weiß was drinsitzt... und wir haben hier einige solche mamas unter uns - ich schwitze jeden geburtstag im KiGa... immerhn gibts statt flipse jetzt andere knabbereien OHNE erdnuss..

    ich dachte aber an was klassisch-einfaches, rührteig mit frucht drin und vielleicht schoko drumzu wenn es nicht so warm ist, oder bissel zuckerguss-deko drauf... und das dürfte dann ja keine probleme machen.

    lust hätte ich auf schoko.bnane, aber nur wenns nicht so wrm ist, dann ist mir das zu schwer... dann eher kirsche oder pflaume... mal sehen...

    lg gussy

(11) 06.07.12 - 08:05

Hallo
ich wollte nur mal sagen, dass ich es toll finde wie du drauf achtest!!!!

Super einstellung!

  • (12) 06.07.12 - 10:28

    danke!

    ich finde so viel toleranz gehört sich einfach... vor allem wenn es offensichtlich oder bekannt ist dass es probleme geben könnte...

    auch wenn mein glaube mir keine speisen verbietet habe ich verständnis dafür, dass es bei ihr eben anders ist.

    auf vegetarier wird ja auch rücksicht genommen...

    und wie ich nun weiß ist es ja nicht so schwierig... schnaps-torte würde ich vormittags sowieso höchstens zum geburtstag zusätzlich anbieten... also nur, wenn es eine alkohol-freie alternative gibt...

    lg gussy

Top Diskussionen anzeigen